Uwe Fuhrmann

Uwe Fuhrmann (Dr. phil.), geb. 1979, hat nach einer Schreinerlehre Geschichte in Berlin studiert. Seit seiner Promotion zur Entstehung der »Sozialen Marktwirtschaft« schreibt er aus unterschiedlichen Blickwinkeln über die Geschichte der Gewerkschaften. Er ist Teil des »AutorInnenkollektiv Loukanikos«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichtswissenschaft, Geschlechtergeschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Publikationen in den Reihen: Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Feminismus in der frühen Gewerkschaftsbewegung (1890-1914)
Neu
24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Feminismus in der frühen Gewerkschaftsbewegung (1890-1914)

Die Strategien der Buchdruckerei-HilfsarbeiterInnen um Paula Thiede

Die außergewöhnliche Geschichte der Druckerei-HilfsarbeiterInnen, die schon im Deutschen Kaiserreich die Vereinbarkeit von Feminismus und Gewerkschaft demonstrierten.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung