Jörg H. Gleiter

Jörg H. Gleiter (Dr.-Ing. habil.) ist Professor für Architekturtheorie an der Technischen Universität Berlin.

Reihenherausgeberschaften: ArchitekturDenken

transcript-Publikationen in den Bereichen: Architektur, Architektur und Design, Design, Medienphilosophie, Sprachphilosophie und Ästhetik, Philosophie

Publikationen in den Reihen: ArchitekturDenken

Web: TU Berlin

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Architektur und Philosophie
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-03-16

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Architektur und Philosophie

Grundlagen. Standpunkte. Perspektiven.

Die Krise der Architektur im digitalen Zeitalter verlangt mehr denn je nach philosophischer Reflexion – ein wertvoller Sammelband zur Architekturphilosophie auf der Höhe der Zeit!
Symptom Design
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-09-29

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Symptom Design

Vom Zeigen und Sich-Zeigen der Dinge

Architektur und Design verraten viel über unsere Gesellschaft, über vorherrschende Wünsche, Begierden und unterdrückte Sehnsüchte – ein Kompendium zu den materialisierten Symptomen unserer Gegenwartskultur.
Urgeschichte der Moderne
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-10-18

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Urgeschichte der Moderne

Zur Theorie der Geschichte der Architektur

Die Avantgarde und die Suche nach dem Ewigen – Jörg Gleiter entfaltet einen neuartigen Blick auf die moderne Architektur. Die Moderne ist keineswegs geschichtslos, sondern gegen die Entstellungen ihrer Vorgänger auf der Suche nach ihrer wahren Urgeschichte.
Architekturtheorie heute
ab 11,99 €
Erscheinungsdatum: 2008-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Architekturtheorie heute
Die Kultur der Gegenwart wird vor allem durch digitale Medien geprägt. Der vorliegende Band zieht die Konsequenzen daraus für die Bedeutung und den Stellenwert der Architektur heute. Ein Meilenstein auf dem Weg zu einer zeitgemäßen Architekturtheorie.

Buchbeiträge


  1. Architekturtheorie heute

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seite 5
  3. Vorwort

    Seiten 6 - 9
  4. Einführung

    Seiten 10 - 25
  5. Bild und Zeichen

    Seiten 26 - 55
  6. Stil und Ornament

    Seiten 56 - 91
  7. Leibliche Symbolik

    Seiten 92 - 128
  8. Personenregister

    Seiten 129 - 131
  9. Architektur Denken - Die Reihe

    Seiten 132 - 134

  10. Welten und Gegenwelten. Essays zur Architektur

    Vorwort

    Seiten 6 - 11

  11. Urgeschichte der Moderne

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  12. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  13. 1 Strukturales Denken in der Architektur

    Seiten 7 - 23
  14. 2 Gelebter Raum der Erinnerung

    Seiten 25 - 40
  15. 3 Architekturtheorie: Denkmal einer Krise

    Seiten 41 - 54
  16. 4 Steinsäule und Stahlträger

    Seiten 55 - 86
  17. 5 Ästhetik am Nullpunkt

    Seiten 87 - 104
  18. 6 Vorwärts zur Tradition

    Seiten 105 - 120
  19. 7 Urgeschichte der Moderne: Japan

    Seiten 121 - 140
  20. Nachwort

    Seiten 141 - 145
  21. Anmerkungen

    Seiten 146 - 157
  22. Inhaltsübersicht

    Seiten 158 - 162

  23. Symptom Design

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  24. Inhalt

    Seite 5
  25. Architektursemiotik: Ein- und Ausblicke

    Seiten 7 - 19
  26. Präsenz der Zeichen. Vorüberlegungen zu einer phänomenologischen Semiotik der Architektur

    Seiten 148 - 181
  27. Personenregister

    Seiten 231 - 233
  28. Bildnachweis

    Seiten 234 - 235
  29. Autoren

    Seiten 236 - 238
  30. Backmatter

    Seiten 239 - 240

  31. Architektur und Philosophie

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  32. Inhalt

    Seiten 5 - 7
  33. Architektur und Philosophie

    Seiten 9 - 19
  34. Condicio architectonica: Zum Verhältnis von Philosophie und Theorie der Architektur

    Seiten 39 - 57
  35. Anmerkungen Jörg H. Gleiter, Ludger Schwarte

    Seiten 237 - 284
  36. Autoren

    Seiten 285 - 290
  37. Architektur Denken

    Seiten 291 - 292

  38. Das Verschwinden des Architekten

    Notation und Autorenschaft

    Seiten 195 - 212

  39. Size Matters - Understanding Monumentality Across Ancient Civilizations

    Monumentalbaukunst - Architektur als erweiterter Denk- und Erfahrungsraum

    Seiten 93 - 98

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung