Joachim Gmehling

Joachim Gmehling (Dr. phil.), geb. 1962, lebt als Privatgelehrter in Bremen und forscht zur Geschichte und Aktualität des Rechtsterrorismus in Deutschland. Seine Forschungsschwerpunkte sind Totalitarismus und politische Ideengeschichte, deutsche Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts (insb. in der Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus), Geheimdienste sowie Intellektuelle.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft, Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Politikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Amerika: Kultur - Geschichte - Politik

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Totalitarismustheorien in der jungen BRD
ab ca. 54,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Totalitarismustheorien in der jungen BRD

Zur Kritik des Nationalsozialismus und des Sowjetkommunismus in der Zeitschrift »Der Monat«

Wie kein anderes Zeitschriftenorgan besaß »Der Monat« für die facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Totalitarismusphänomen nationalsozialistischer und sowjetkommunistischer Couleur in der westdeutschen Öffentlichkeit, Publizistik und Wissenschaft eine überragende Bedeutung.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung