Irene Götz

Irene Götz (Prof. Dr.) lehrt Europäische Ethnologie an der LMU München mit den Schwerpunkten Nationalismus und Identitätspolitiken, Arbeits- und Organisationsforschung sowie Altersforschung.

Reihenherausgeberschaften: Ethnografische Perspektiven auf das östliche Europa

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Cultural Studies, Ethnologie und Kulturanthropologie, Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Ethnografische Perspektiven auf das östliche Europa, Kultur und soziale Praxis

Web: LMU München

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neuer Nationalismus im östlichen Europa
Neu
29,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-11-09

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Neuer Nationalismus im östlichen Europa

Kulturwissenschaftliche Perspektiven

Im östlichen Europa grassiert die Wiederentdeckung des Nationalen: Analysen der kulturellen Praxen dieses neuen Nationalismus als symbolische Identitätspolitiken.
Bounded Mobilities
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-05-19

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bounded Mobilities

Ethnographic Perspectives on Social Hierarchies and Global Inequalities

Mobility is a keyword of late modernity that suggests an increasingly mobile and interconnected world of individual opportunities. This volume features ethnographic research that challenges the concept of mobility from the perspective of social inequalities and global hierarchies.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung