Stefanie Graefe

Stefanie Graefe ist Privatdozentin und Soziologin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie forscht und lehrt mit den Schwerpunkten Arbeit und Gesundheit, Politische Soziologie, Subjekttheorie, Biopolitiken und Qualitative Sozialforschung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers, Wirtschafts-, Organisations-, Arbeits- und Industriesoziologie, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Web: Uni Jena

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Resilienz im Krisenkapitalismus
ab ca. 19,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Resilienz im Krisenkapitalismus

Wider das Lob der Anpassungsfähigkeit

Die dunkle Seite der Resilienz – Der Band zeigt, warum Resilienz als Leitbegriff eines krisenhaften Kapitalismus verstanden werden kann, der seine Krisen auf die Individuen abwälzt. Doch das Lob der Krisenfestigkeit hat seinen Preis, den wir alle zahlen müssen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung