Maria Grewe

Maria Grewe, geb. 1987, Kulturanthropologin, promovierte zu alternativen Wirtschafts- und Konsumpraktiken. Sie war Stipendiatin des Projektkollegs »Erfahrung und Umgang mit Endlichkeit« des Collegium Philosophicum der Universität Kiel und lehrte am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Freiburg.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Teilen, Reparieren, Mülltauchen
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-03-29

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Teilen, Reparieren, Mülltauchen

Kulturelle Strategien im Umgang mit Knappheit und Überfluss

Der alltägliche Konsum zwischen endlichen Ressourcen und Zukunftsfähigkeit – Maria Grewe greift den Nachhaltigkeitsdiskurs aus kulturanthropologischer Perspektive auf und spürt den Strategien empirisch nach.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung