Doris Guth

Doris Guth ist Kunsthistorikerin/Kulturwissenschafterin und arbeitet an der Akademie der bildenden Künste Wien/Institut für Kunst- und Kulturwissenschaften. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Gender und Queer Studies in zeitgenössischer Kunstproduktion und visueller Kultur, Liebe in Popkultur und Kunst, Weibliche Homoerotik in der frühen Neuzeit, Geschlechterkonstruktion und Religion in der visuellen Kultur sowie Geschlechterpolitik an Universitäten.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunstgeschichte

Publikationen in den Reihen: Image, Kultur- und Medientheorie

Web: Akademie der bildenden Künste Wien

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kunst. Theorie. Aktivismus.
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-05-18

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kunst. Theorie. Aktivismus.

Emanzipatorische Perspektiven auf Ungleichheit und Diskriminierung

Der Band denkt Kunst, Theorie und Aktivismus zusammen – und entdeckt in der Überwindung ihrer Grenzen emanzipatorische Potenziale, Ungleichheit und Diskriminierung entgegenzuwirken.
Bilder der Liebe
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-09-18

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bilder der Liebe

Liebe, Begehren und Geschlechterverhältnisse in der Kunst der Frühen Neuzeit

Kunst als Medium des Nicht-Sagbaren: Der Band beleuchtet die ambivalenten Ikonographien von Liebes- und Geschlechterverhältnissen in der Kunst der Frühen Neuzeit.

Buchbeiträge


  1. Bilder der Liebe

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Bilder der Liebe

    Seiten 7 - 28
  4. Das Bildnis Gabrielle d'Estrées und ihre Schwester

    Seiten 301 - 332
  5. Autorinnen und Autoren

    Seiten 333 - 336
  6. Backmatter

    Seiten 337 - 340

  7. Kunst - Theorie - Aktivismus

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  8. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  9. Einführung

    Seiten 7 - 22
  10. Autorinnen und Autoren

    Seiten 231 - 235
  11. Backmatter

    Seiten 236 - 238

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung