Leila Haghighat

Leila Haghighat ist Kulturschaffende in Berlin und promoviert zu partizipativer Kunst im Kontext von Gentrifizierungsprozessen an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Sie hat Kultur- und Politikwissenschaft an der Université Paris VIII studiert und war Koordinatorin für Kulturelle Bildung am Haus der Kulturen der Welt. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind partizipative Praktiken und Wissensproduktion in Kunst und Kultureller Bildung sowie Fragen nach dem Verhältnis von Kunst, Politik und Gesellschaft.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturwissenschaft, Postcolonial Studies

Publikationen in den Reihen: Postcolonial Studies

Web: Academia.edu
Bildungslab

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Double Bind postkolonial
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Double Bind postkolonial

Kritische Perspektiven auf Kunst und Kulturelle Bildung

Theoretische Grundlagen und alternative Handlungsmöglichkeiten für explizit postkolonial informierte Praxen in Kunst und Kultureller Bildung.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung