Joschka Haltaufderheide

ORCID:0000-0002-5014-4593

Joschka Haltaufderheide (Dr. phil.) ist Philosoph an der Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Ruhr-Universität Bochum. Zu seinen Schwerpunkten gehört die Ethik der Bio- und Gesundheitstechnologien sowie ethische Fragen der Psychiatrie und der klinischen Ethikberatung. Er ist zudem Gründer und Koordinator der AG Gesundheit & Digitalisierung der Akademie für Ethik in der Medizin.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Medienphilosophie, Sprachphilosophie und Ästhetik, Mediensoziologie, Medientheorie, Medienwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie, Wissenschafts-, Technik- und Umweltsoziologie

Publikationen in den Reihen: Digitale Gesellschaft, Edition Kulturwissenschaft

Web: Ruhr-Universität Bochum
ResearchGate

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Technologien der Krise
Neu
ab ca. 29,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Technologien der Krise

Die Covid-19-Pandemie als Katalysator neuer Formen der Vernetzung

Die Corona-Krise fordert Distanz, schafft neue Formen der Vernetzung und offenbart das mediale und technologische Potential der digitalen Spätmoderne.
Raum und Würde
Neu
34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Raum und Würde

Interdisziplinäre Beiträge zum Verhältnis von Normativität und räumlicher Wirklichkeit. Städtebau – Transitorte – Hospize

Sind die Räume, in denen wir uns bewegen, wie sie sein sollten? Geben sie denjenigen, die sich in ihnen aufhalten, die Möglichkeit, ihr Leben so zu gestalten, wie es ihnen zusteht?

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung