Karin Harrasser

Karin Harrasser (Prof. Dr.), geb. 1974, ist Professorin für Kulturwissenschaft an der Kunstuniversität Linz. Sie forscht zu Körper-, Selbst- und Medientechniken, Theorien des Subjekts / der Objekte. Darüber hinaus ist sie als Kuratorin tätig.

Reihenherausgeberschaft: ZfK - Zeitschrift für Kulturwissenschaften

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Museum, Museumspädagogik und Kulturvermittlung, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Edition Kulturwissenschaft, Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement, X-Texte zu Kultur und Gesellschaft

Web: Netzwerk Heil versprechen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heil versprechen
ab 14,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Heil versprechen

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2020

Heilsversprechen haben Konjunktur. Doch Ganzheit, Lebendigkeit und Reinheit sind politische Begriffe mit hohem Erregungs- und Enttäuschungspotenzial.
Körper 2.0
ab 15,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Körper 2.0

Über die technische Erweiterbarkeit des Menschen

Erfährt der Mensch ein Update? Werden wir Humans 2.0? Hightech-Prothesen, Google-Brille & Co. werfen diese Frage auf. Dieser originelle Essay nimmt die neuen Diskurse und Praktiken des Körpers kritisch in den Blick und fragt nach den Möglichkeiten und Grenzen der technischen Erweiterbarkeit des Menschen.
Das Mögliche regieren
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Mögliche regieren

Gouvernementalität in der Literatur- und Kulturanalyse

Utopien im Spannungsfeld von Macht und Freiheit. Mit Foucault und Musil folgt der Band gesellschaftspolitischen, ökonomischen und politischen Diskursen des 20. Jahrhunderts.
Sehnsucht nach Evidenz
ab 8,50 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sehnsucht nach Evidenz

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2009

Die neueste Ausgabe der ZfK – dem neuen Leitmedium der boomenden Kulturwissenschaften im deutschsprachigen Raum. Die neue Sehnsucht nach Evidenz – eine Analyse auf der Suche nach dem verlorenen Sinn im Zeitalter der Prekarität.

Buchbeiträge


  1. (Post-)Gender

    Erzählpolitik jenseits des Bildersturms, diesseits einer Post-Gender-Welt

    Seiten 15 - 32

  2. ZEICH(N)EN. SETZEN.

    Einführung

    Seiten 301 - 302

  3. Zeitschrift für Kulturwissenschaften

    Inhaltsverzeichnis

    Seiten 5 - 8
  4. Einleitung. Heil versprechen en detail

    Seiten 11 - 16
  5. Import /Export. Gebrochene Heilsversprechen zwischen Südamerika und Europa

    Seiten 53 - 70
  6. Hélène Clastres' Land ohne Übel. Übersetzung und Kommentare

    Seiten 115 - 117
  7. Autor*innen

    Seiten 179 - 184

  8. Zeichen/Momente. Vergegenwärtigungen in Kunst und Kulturanalyse

    Prothesen umfunktionieren. Roland Barthes liest Bertolt Brecht

    Seiten 263 - 278

  9. Zeitschrift für Kulturwissenschaften

    Schwächeln. Technikphilosophie, Techniksubjektivität, Unvermögen

    Seiten 149 - 160
  10. Editorial

    Seiten 7 - 8

  11. Serialität und Moderne

    Verdopplung und Ersatz. Über Prothesen im frühen Film

    Seiten 177 - 192

  12. Zeitschrift für Kulturwissenschaften

    Repliken und eine Antwort

    Seiten 125 - 146

  13. Expanded Senses

    Mimikry und Berührung. Über Prothesen und Grimassen

    Seiten 89 - 103
  14. Mimicry and Touch. On Prosthetics and Grimaces

    Seiten 315 - 327

  15. Das Personal der Postmoderne

    Die Cyborg

    Seiten 91 - 104

  16. Zeitschrift für Kulturwissenschaften

    Editorial

    Seiten 9 - 10

  17. senseAbility - Mediale Praktiken des Sehens und Hörens

    Geräte zum Hören und Kulturen der Behinderung

    Seiten 347 - 356

  18. Zeitschrift für Kulturwissenschaft

    Editorial

    Seiten 7 - 8

  19. Null, Nichts und Negation

    Antiprothetik

    Seiten 97 - 116

  20. Zeitschrift für Kulturwissenschaft

    Editorial

    Seiten 7 - 10

  21. Culture - Theory - Disability

    Superhumans-Parahumans

    Seiten 171 - 200

  22. Zeitschrift für Kulturwissenschaft

    Editorial

    Seiten 7 - 8

  23. Körper 2.0

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  24. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  25. 1. Gegenwarten des homo protheticus

    Seiten 9 - 26
  26. 2. Maschinenmänner: Militär, Fabrik, Lifestyle

    Seiten 27 - 34
  27. 3. Meet the Superhumans

    Seiten 35 - 52
  28. 4. Normalisierung oder Parahumanität

    Seiten 53 - 66
  29. 5. Warum Medien keine Prothesen sind

    Seiten 67 - 74
  30. 6. Brillen und andere Gläser

    Seiten 75 - 84
  31. 7. Eine knappe Geschichte des verbesserbaren Menschen

    Seiten 85 - 102
  32. 8. 'Pataphysische Maschinen und warum wer A sagt, nicht B sagen muss

    Seiten 103 - 110
  33. 9. Teilsouveräne statt verbesserte Körper

    Seiten 111 - 132
  34. Literatur

    Seiten 133 - 139
  35. Backmatter

    Seiten 140 - 144

  36. Synthesis

    6. SYNTHESE ALS VERMITTLUNG

    Seiten 93 - 104

  37. Zeitschrift für Kulturwissenschaft

    Reportagen als Membrane zwischen Öffentlichkeiten

    Seiten 110 - 113

  38. Das Mögliche regieren

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  39. INHALT

    Seiten 5 - 8
  40. Verworfene Selbstentwürfe

    Seiten 113 - 118
  41. Autorinnen und Autoren

    Seiten 333 - 336
  42. Backmatter

    Seiten 337 - 338

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung