Silke Helfrich

ORCID:0000-0003-2389-2606

Silke Helfrich ist freie Autorin, Commons-Aktivistin, Forscherin, Bloggerin und vielgebuchte Rednerin. Sie ist Mitbegründerin des Commons-Institut e.V. und – gemeinsam mit David Bollier und Michel Bauwens – der Commons Strategies Group. Von 1999-2007 war sie Auslandsmitarbeiterin der Heinrich-Böll-Stiftung für Zentralamerika, Mexiko und Kuba. Sie lebt und arbeitet im Jagsttal.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Policy, Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschafts-, Organisations-, Arbeits- und Industriesoziologie, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Sozialtheorie

Web: Heinrich Böll Stiftung
Commonsblog
Commons Strategies Group

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Welt der Commons
Neu
19,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-09-30

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Welt der Commons

Muster gemeinsamen Handelns

Commons weltweit und konkret – der Band gewährt Einblicke in die faszinierende Vielfalt globaler Commons-Projekte, in denen die Idee der Gemeingüter-Ökonomie als konkrete Utopie gelebt wird.
Commons
Neu
24,80 €
Erscheinungsdatum: 2014-05-05

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Commons

Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat
(2. Auflage)

Commons – die Welt gehört uns allen! Die nicht enden wollende globale Finanzkrise zeigt: Markt und Staat haben versagt. Wir benötigen nichts dringlicher als eine fundamentale Neuausrichtung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die den Umgang mit gesellschaftlichen Ressourcen anders organisiert. Jetzt in zweiter Auflage.

Buchbeiträge


  1. Unter Piraten

    Commons und Piraten

    Seiten 113 - 126

  2. Commons

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 12
  4. Vorwort

    Seiten 13 - 14
  5. Commons als transformative Kraft

    Seiten 15 - 23
  6. Danke

    Seiten 24 - 26
  7. Das »Betriebssystem« der Commons

    Seiten 66 - 69
  8. Gemeingüter sind nicht, sie werden gemacht

    Seiten 85 - 91
  9. Commons: Quelle der Fülle?

    Seiten 131 - 142
  10. Der Schaum dieser Tage: Buen Vivir und Commons

    Seiten 335 - 342
  11. Der Code ist das Saatgut der Software

    Seiten 344 - 347
  12. Epilog

    Seiten 516 - 519
  13. Sachregister

    Seiten 520 - 526
  14. Backmatter

    Seiten 527 - 528

  15. Konvivialismus. Eine Debatte

    Commoning

    Seiten 133 - 146

  16. Die Welt der Commons

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  17. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  18. OUVERTÜRE

    Seiten 13 - 24
  19. Muster gemeinsamen Handelns

    Seiten 36 - 54
  20. »Elinor's Law« - Design-Prinzipien für Commons-Institutionen nach Elinor Ostrom

    Seiten 55 - 56
  21. Acht Orientierungspunkte für das Commoning

    Seiten 57 - 58
  22. INTERMEZZO I

    Seiten 63 - 68
  23. Die zehn Burning-Man-Prinzipien

    Seiten 142 - 143
  24. Der Architekt Van Bo Le-Mentzel lebt Offenheit, Commons und bedingungsloses Grundarbeiten

    Seiten 151 - 157
  25. Commons in Filmen

    Seiten 184 - 185
  26. Warum Omni-Commons?

    Seite 249
  27. »Wir sind ein großes Gespräch«

    Seiten 255 - 261
  28. INTERMEZZO II Die Innenwelt der Außenwelt: Über Commons und Commoning

    Seiten 262 - 264
  29. FINALE

    Seiten 373 - 374
  30. Danksagungen

    Seiten 375 - 376
  31. Sachregister

    Seiten 377 - 379
  32. Backmatter

    Seiten 380 - 384

  33. Die Welt reparieren

    Offenheit organisieren. Beobachtungen zur Entwicklung eines neuen offenen Kooperativismus

    Seiten 76 - 84

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung