Christine Hentschel

Christine Hentschel (*1978) ist Professorin für Kriminologie, insbes. Sicherheit und Resilienz, am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Hamburg. Sie forscht zu Ideologien und Mobilisierungsformen der »neuen Rechten«, zu Affekt und Öffentlichkeit, Situational Awareness im urbanen Raum sowie zu kollapsologischem Denken in der Klimakrise.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziologie, Soziologische Theorie

Publikationen in den Reihen: Sozialtheorie

Web: Uni Hamburg
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
»Exposure« – Verletzlichkeit und das Politische in Zeiten radikaler Ungewissheit
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Exposure« – Verletzlichkeit und das Politische in Zeiten radikaler Ungewissheit
In Momenten der »Exposure« – der Enthüllung und Entblößung, des Sich-Aussetzens, der Gefährdung – artikuliert sich das Politische der Gegenwart.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung