Bianca Herlo

ORCID:0000-0002-9584-7604

Bianca Herlo (Dr. phil.), geb. 1975, lebt in Berlin. Sie ist Designforscherin an der Universität der Künste Berlin, Design Research Lab (Schwerpunkte Civic Design und Social Design), und leitet die Forschungsgruppe »Ungleichheit und digitale Souveränität« am Berliner Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft. Sie lehrt Design und Designtheorie an unterschiedlichen Hochschulen und ist seit 2014 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung (DGTF).

transcript-Publikationen in den Bereichen: Architektur und Design, Design, Digitale und soziale Medien, Erinnerungskulturen, Film, Foto und analoge Medien, Kulturwissenschaft, Medienästhetik, Medienwissenschaft, Policy, Politikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Design, Edition Kulturwissenschaft

Web: Weizenbaum Institut
»Ungleichheit und digitale Souveränität«

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Practicing Sovereignty
Neu
35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Practicing Sovereignty

Digital Involvement in Times of Crises

In times of global crises, how can we counter growing inequalities and develop tactics to bolster individual digital sovereignty?
Matters of Communication – Formen und Materialitäten gestalteter Kommunikation
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Matters of Communication – Formen und Materialitäten gestalteter Kommunikation
Wie wird zeitgenössische Kommunikation gestaltet und wie kommuniziert Gestaltung heute? Der Band geht den Möglichkeitsbedingungen gestalteter Kommunikation nach.
Zwischen individuellem und kollektivem Gedächtnis
ab 37,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zwischen individuellem und kollektivem Gedächtnis

Erinnern und Erzählen im biografischen Dokumentarfilm

Wie wird Vergangenheit dokumentarfilmisch verhandelt? Über das Erinnern und Erzählen im zeithistorischen biografischen Dokumentarfilm.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung