Henriette Herwig

Henriette Herwig, geb. 1956, ist Lehrstuhlinhaberin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie promovierte an der Universität Kassel über Botho Strauß und habilitierte sich nach einem Forschungsaufenthalt an den Universitäten Harvard und Duke in Bern über Goethes Altersroman »Wilhelm Meisters Wanderjahre«. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts, Literaturtheorie, Gender Studies und Cultural Gerontology.

Reihenherausgeberschaft: Alter(n)skulturen

transcript-Publikationen in den Bereichen: Aging Studies, Film, Foto und analoge Medien, Kulturwissenschaft, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Alter(n)skulturen

Web: HHU Düsseldorf

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Alter(n) in der Populärkultur
ab 41,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Alter(n) in der Populärkultur
Die Alten erobern die Populärkultur – kulturwissenschaftliche Analysen eines Phänomens im Spannungsfeld von Schnelllebigkeit und Beständigkeit.
Alte im Film und auf der Bühne
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Alte im Film und auf der Bühne

Neue Altersbilder und Altersrollen in den darstellenden Künsten

Alter neu in Szene gesetzt – Film und Theater entdecken das Alter neu. Der Band nimmt die mediale Altersinszenierung und ihre neuen Altersbilder in der Vielfalt ihrer Facetten in den Blick.
Merkwürdige Alte
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Merkwürdige Alte

Zu einer literarischen und bildlichen Kultur des Alter(n)s

Alter(n) als Thema in Literatur und bildender Kunst: Figurentypen des Alter(n)s, Demenz und Menschenwürde, Alterswerke und Altersstile.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung