Bettina Hitzer

Bettina Hitzer (Dr. phil.) ist Minerva-Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin sowie Privatdozentin an der FU Berlin, an der sie 2017 habilitierte. Sie wurde 2016 mit dem Walter-de-Gruyter-Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören die Wissens- und Wissenschaftsgeschichte, insbesondere im Blick auf die Geschichte von Krankheiten, sowie die Migrations- und Religionsgeschichte.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichtswissenschaft, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Theorie der Geschichte

Publikationen in den Reihen: Histoire

Web: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Berlin)
Academia.edu
FU Berlin

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Bielefelder Sozialgeschichte
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Bielefelder Sozialgeschichte

Klassische Texte zu einem geschichtswissenschaftlichen Programm und seinen Kontroversen

Geschichte made in Bielefeld: Anhand der wichtigsten Texte der Bielefelder Schule wie auch ihrer Kritiker zeichnet dieser Reader eine lebhafte Debatte nach, die die deutsche Geschichtswissenschaft nachhaltig geprägt hat.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung