Christoph Hoeft

Christoph Hoeft, geb. 1984, ist Politikwissenschaftler mit einem Schwerpunkt auf sozialer Bewegungsforschung. Seit 2019 arbeitet er als politischer Referent beim Deutschen Gewerkschaftsbund.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Parteien, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft, Politikwissenschaft, Politische Soziologie und Sozialpolitik, Soziale Ungleichheit und Lebensstile, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie

Publikationen in den Reihen: Gesellschaft der Unterschiede, Soziale Bewegung und Protest, Studien des Göttinger Instituts für Demokratieforschung zur Geschichte politischer und gesellschaftlicher Kontroversen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stillstand in Bewegung?
Neu
49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Stillstand in Bewegung?

Kollektives Lernen in sozialen Bewegungen

Wie lernen soziale Bewegungen? Probleme und Potenziale kollektiver Lernprozesse.
Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende

Lokale Konflikte um Windkraft, Stromtrassen und Fracking

Umkämpfte Energiewende – das Buch analysiert die Konflikte um Projekte der Energiewende. Erstmals werden dabei nicht nur alle beteiligten Akteure in den Blick genommen, sondern auch die betroffene, aber nicht aktive Bevölkerung.
Wer organisiert die »Entbehrlichen«?
Neu
24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wer organisiert die »Entbehrlichen«?

Viertelgestalterinnen und Viertelgestalter in benachteiligten Stadtquartieren

Bürgerschaftliches Engagement am Rand der Gesellschaft – der Band zeigt, was Menschen in sozial benachteiligten Stadtvierteln dazu bringt, sich zivilgesellschaftlich einzubringen.

Buchbeiträge


  1. Wer sind die ViertelgestalterInnen in den Problembezirken?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Prolog: Wachsende Ungleichheit ohne politisch-kulturelle Repräsentanz und Organisation?

    Seiten 9 - 28
  4. A. Absicht und ziel

    Seiten 29 - 66
  5. B. Portraits der Viertelgestalterinnen

    Seiten 67 - 224
  6. C. Fazit

    Seiten 225 - 272
  7. D. Anhang

    Seiten 273 - 274
  8. Literaturverzeichnis

    Seiten 275 - 284
  9. Autorinnen und Autoren

    Seiten 285 - 286
  10. Backmatter

    Seiten 287 - 290

  11. Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  12. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  13. 1. Einleitung

    Seiten 9 - 40
  14. 4. "Es gibt auch schon Protesttourismus."

    Seiten 97 - 120
  15. 13. Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende

    Seiten 235 - 254
  16. Quellen- und Literaturverzeichnis

    Seiten 257 - 276
  17. Dank

    Seiten 277 - 278
  18. Autorinnen und Autoren

    Seiten 279 - 284

  19. Stillstand in Bewegung?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  20. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  21. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 9 - 10
  22. Dank

    Seiten 11 - 12
  23. 1 Lernprozesse von sozialen Bewegungen

    Seiten 15 - 44
  24. 2 Methode und Vorgehen

    Seiten 45 - 62
  25. 3 Fallbeispiel: Die undogmatische Linke in Hamburg

    Seiten 63 - 108
  26. 4 Lernprozesse sozialer Bewegungen

    Seiten 111 - 120
  27. 5 »Aufs Maul, ›Genossen‹, das habt ihr verdient!«

    Seiten 121 - 176
  28. 6 »Hauptsache es knallt!«

    Seiten 177 - 218
  29. 7 »Jenseits von Eden«

    Seiten 219 - 280
  30. 8 »Auch mit edlen Ideen kann man die Welt verwüsten«

    Seiten 281 - 338
  31. 9 »Wenn am Anfang nicht das Ende steht, wird das Neue immer das Alte sein«

    Seiten 339 - 384
  32. 10 Fazit: Das kollektive Lernen von sozialen Bewegungen

    Seiten 387 - 406
  33. Literaturverzeichnis

    Seiten 407 - 434

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung