Erich Hörl

Erich Hörl, Media Scholar and Philosopher, is Full Professor of Media Culture at Leuphana University of Lüneburg, Germany. His work is widely translated into English and published in journals like Parrhesia, Theory, Culture & Society, Cultural Politics.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Philosophie, Wissenschafts-, Technik- und Naturphilosophie

Publikationen in den Reihen: Edition Moderne Postmoderne

Web: Leuphana Universität Lüneburg
Complexity or Control?

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Thinking the Problematic
Neu
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Thinking the Problematic

Genealogies, Tracings, and Currents of a Persistent Force

This book explores central scenes of »the problematic« and contextualizes it within the history of power and knowledge.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung