Marion Hövelmeyer

Marion Hövelmeyer (Dr. phil.) arbeitet als wissenschaftliche Assistentin an der »Weserburg – Museum für moderne Kunst« in Bremen. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Körper-, Kreativitäts- und Geschlechterkonstruktionen sowie Dispositionen von ›high‹ und ›underground‹ in der Kunst der Moderne.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kunst- und Bildwissenschaft, Kunstgeschichte

Publikationen in den Reihen: Studien zur visuellen Kultur

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pandoras Büchse
ab 29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Pandoras Büchse

Konfigurationen von Körper und Kreativität. Dekonstruktionsanalysen zur Art-Brut-Künstlerin Ursula Schultze-Bluhm

Die ›Büchse der Pandora‹ – dies ist weit mehr als ein geheimnisumwittertes Motiv und weit mehr als eine sprichwörtlich gewordene Bezeichnung für ein sich anbahnendes Verhängnis. Diese kunstwissenschaftliche Studie geht diesem ›mehr‹ nach, indem sie sich auf poststrukturalistischen, diskurs- und psychoanalytischen Pfaden bewegt. Sie vollzieht eine Verlagerung und Aufklärung des kulturhistorisch so aufgeladenen Motivs, indem sie mythologisierende, bedeutungsstiftende und begehrengeleitete Faktoren ausarbeitet. Es wird so aus der ›Büchse der Pandora‹ eine Containerfunktion entwickelt, die weit reichende Erkenntnisse über Körper-, Kreativitäts- und Geschlechtskonzeptionen des 20. Jahrhunderts darbietet. Die Arbeiten der Art-Brut-Künstlerin Ursula Schultze-Bluhm stellen dabei Anlass und Bereicherung der nach dekonstruktiven Potenzialen forschenden Fragestellungen dar.

Buchbeiträge


  1. Pandoras Büchse

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  3. Zur Einführung

    Seiten 11 - 62
  4. Pandoras Büchse - Körperkonfigurationen

    Seiten 63 - 159
  5. Pandoras Büchse - Kreativitätskonfigurationen

    Seiten 160 - 241
  6. Resümee

    Seiten 242 - 252
  7. Abbildungen

    Seiten 253 - 259
  8. Literatur

    Seiten 260 - 284
  9. Backmatter

    Seiten 285 - 286

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung