Susann Huschke

Susann Huschke (Dr. phil.) ist Medizinethnologin und Lehrbeaufragte am Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin. Sie ist zudem beim Berliner Büro für medizinische Flüchtlingshilfe tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Migration/Mobilität, Gesundheitsversorgung und Sexarbeit.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie, Soziologie, Soziologie der Migration

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kranksein in der Illegalität
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kranksein in der Illegalität

Undokumentierte Lateinamerikaner/-innen in Berlin. Eine medizinethnologische Studie

Wie organisieren Migrantinnen und Migranten ohne Aufenthaltsstatus ihren Lebensalltag? Eine kritische Perspektive auf die medizinische Versorgung undokumentierter Migranten.

Buchbeiträge


  1. Kranksein in der Illegalität

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Danksagung

    Seiten 5 - 6
  3. Inhalt

    Seiten 7 - 10
  4. Prolog

    Seiten 11 - 12
  5. 1. Illegale Migration und Gesundheit in Deutschland

    Seiten 13 - 58
  6. 2. Ethik und Intersubjektivität

    Seiten 59 - 94
  7. 3. Illegalisiertes Leben

    Seiten 95 - 172
  8. 4. Exklusion und Unsicherheit

    Seiten 173 - 234
  9. 5. Krankheit als Krise

    Seiten 235 - 298
  10. 6. Nervöser Alltag

    Seiten 299 - 362
  11. 7. Fazit

    Seiten 363 - 380
  12. Literatur

    Seiten 381 - 414
  13. Backmatter

    Seiten 415 - 416

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung