Hartmut John

Hartmut John, Kultur- und Sozialwissenschaftler, war bis 2009 Leiter der Museumsberatung und des Fortbildungszentrums Abtei Brauweiler des Landschaftsverbandes Rheinland. Er ist freiberuflich als Museumsberater tätig mit den Schwerpunkten: strategische Neupositionierung/Markenbildung, organisatorische Restrukturierung/Rechtsformänderung, Betriebskonzepte, finanzielle Ressourcenmobilisierung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturmanagement, Kulturmanagement, Kulturpolitik und kulturelle Bildung, Museum, Museumsmanagement und Ausstellungspraxis, Museumspädagogik und Kulturvermittlung, Museumswissenschaft

Publikationen in den Reihen: Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Museumsshop-Management
ab 35,80 €
Erscheinungsdatum: 2011-02-22

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Museumsshop-Management

Einnahmen, Marketing und kulturelle Vermittlung wirkungsvoll steuern. Ein Praxis-Guide

Der Ratgeber leistet eine verständliche und systematische Vermittlung des Know-hows für die profitable Führung von Museumsshops. Mit zahlreichen Praxistipps und Optimierungsvorschlägen für ein perfektes Marketing und Management.
Museen und Tourismus
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Museen und Tourismus

Wie man Tourismusmarketing wirkungsvoll in die Museumsarbeit integriert. Ein Handbuch

(Kultur-)Touristen sind längst eine feste Größe im Museumspublikum. Aber nur wenige Häuser haben ihre Angebote für diese Klientel wirkungsvoll in Marketingkonzepte und -strategien integriert und umgesetzt. Auf sie wartet eine Premium-Zielgruppe: die große, weiter wachsende Zahl der an Kunst und Kultur besonders interessierten, auffallend aktiven, mobilen und konsumfreudigen Kulturreisenden. Auch auf dem weithin gesättigten Tourismusmarkt lässt sich noch viel Nachfrage generieren – mit attraktiven Qualitätsangeboten für Kulturtouristen.
Dieses Buch ist aus der Praxis für die Praxis geschrieben. Entscheidern und Verantwortlichen in Museen und Kulturverwaltungen gibt es die erforderlichen Managementinstrumente an die Hand, um auf diesem anspruchsvollen Markt erfolgreich Fuß zu fassen und sich zu behaupten.
Strukturen, Einflussfaktoren und Trends im Tourismus werden transparent gemacht, Methoden und Instrumente des Tourismusmarketings erläutert und Best-practice-Beispiele vorgestellt. Ein ausführlicher Serviceteil gibt unverzichtbare Informationen zu Akteuren, Strukturen und »Spielregeln« in diesem Marktsegment.
Das Museum als Marke
ab 34,80 €
Erscheinungsdatum: 2008-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Museum als Marke

Branding als strategisches Managementinstrument für Museen

Zunehmend in den Sprachgebrauch gelangende Anglizismen wie ›Nonprofit Branding‹ oder ›Charity Branding‹ signalisieren: Der ›Marken-Hype‹ hat inzwischen das Marketing von Kultureinrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen erreicht. Längst sehen sich auch Museen gezwungen, mit besonderen Angeboten und Leistungen am Wettbewerb der Freizeit- und Bildungslandschaft mit ihren vielfältigen Alternativen teilzunehmen und sich dort zu behaupten. Aufmerksamkeit und Ansehen, Besucherzuspruch und Weiterempfehlung hängen in hohem Maße davon ab, wie tief und nachhaltig ein Museum im Bewusstsein und Gedächtnis der Zielgruppen verankert ist.
Benötigen Museen aber zwangsläufig ›Branding‹, müssen sie einen Markenbildungsprozess anstoßen und verstetigen, wenn solche Wirkungen erreicht werden sollen? Und wichtiger noch: Welche Museen besitzen überhaupt Markenpotenzial und welches sind die für eine Museumsmarke konstitutiven Merkmale und Erfolgsfaktoren?
Die Beiträge dieses Bandes verdeutlichen, wie Museen ein Markenprofil entwickeln und nutzen können: Sie zeigen, wie die Marke einem Museum helfen kann, Qualitäts- und Erfolgsvorstellungen, Leistungsversprechen und Vertrauen in den Köpfen der Nutzer und potenziellen Besucher zu verankern. Das Buch will Museen zu Überlegungen und Planungen für eine konsistente ›Markenpolitik‹ sensibilisieren und ermutigen. Es legt dar, mit welchen Instrumenten eines strategischen Museumsmanagements Besucher wirkungsvoll gewonnen und gebunden werden können.
Museen neu denken
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum: 2008-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Museen neu denken

Perspektiven der Kulturvermittlung und Zielgruppenarbeit

Der Band fordert vor dem Hintergrund der ökonomischen Krise der deutschen Museumskultur zun einem neuen Denken im Museumsmanagement heraus; ein Muss für jeden Museumspraktiker.
Das barrierefreie Museum
ab 45,99 €
Erscheinungsdatum: 2007-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das barrierefreie Museum

Theorie und Praxis einer besseren Zugänglichkeit.
Ein Handbuch

Das barrierefreie Museum – dieses Thema gewinnt in der deutschen und europäischen Museumslandschaft zunehmend an Bedeutung. Indem sich Museen vermehrt auf die Bedürfnisse älterer und behinderter Museumsbesucher einstellen, tragen sie in wachsendem Maße ihrem bildungspolitischen und gesellschaftlichen Auftrag Rechnung. Dieses Buch stellt die unterschiedlichen Fähigkeiten und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen in Museen vor und präsentiert ausgewählte nationale sowie internationale Beispiele, in denen große wie kleine Museen erfolgreich Wege zur Barrierefreiheit beschritten haben. Das Buch enthält darüber hinaus ausführliche Servicebeiträge, in denen von Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen, über das Marketing bis hin zur Finanzierung das Thema der barrierefreien Museumsgestaltung mit seinen vielfältigen Facetten praxisnah dargestellt wird.
Industrie- und Technikmuseen im Wandel
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2005-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Industrie- und Technikmuseen im Wandel

Perspektiven und Standortbestimmungen

Schwerpunkt des Bandes ist die Erschließung ehemaliger Industrieanlagen und industriell überformter Landschaftsräume für eine museale und touristische Nutzung.
Besonderes Interesse gilt den drei industriellen Welterbestätten Deutschlands (Rammelsberg, Völklinger Hütte, Zeche Zollverein) und ihrem Umgang mit dem Großexponat. Zudem werden übergreifende Netzwerke vorgestellt, die ganze Regionen erfassen sollen. Die Entgrenzung des Musealen: eine Zukunftsstrategie? Anders herum wird auch gefragt, ob und wieweit sich Technik- und Industriemuseen Zukunftsthemen öffnen müssen. Wie wichtig ist der authentische Ort und das authentische Objekt? Welche Rolle spielt die mediale Vermittlung?
Lernort Museum – neu verortet!
ab 23,80 €
Erscheinungsdatum: 2004-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lernort Museum – neu verortet!

Ressourcen für soziale Integration und individuelle Entwicklung.
Ein europäisches Praxishandbuch

Die rapide Transformation der modernen Gesellschaft und die daraus resultierende Individualisierung von Bildungs- und Erwerbsbiografien berührt auch die Institution Museum. Zunehmend stellt sich die Frage, ob Museen nicht über die Informationsvermittlung und Unterhaltung hinaus noch weitere Funktionen erfüllen können und müssen – nicht zuletzt, um ihre Aufgabe für die Gesellschaft stärker zu legitimieren. Inwiefern können Museen auch dem Erwerb von sozialen Kompetenzen dienen und die Beschäftigungsfähigkeit und Neuorientierung von Menschen in unserem von Diskontinuität geprägten Lebensalltag unterstützen?
Der Band, der die Ergebnisse einer in 16 europäischen Ländern durchgeführten Langzeitstudie präsentiert, geht diesen Fragen nach und zeigt auf, wie innovative Museen schon heute als Laboratorien zur Erprobung neuer Lebensentwürfe wirken können.
Stiftungen & Museen
ab 16,99 €
Erscheinungsdatum: 2003-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Stiftungen & Museen

Innovative Formen und zukunftsorientierte Modelle

Wann immer über effizientere und für die öffentliche Hand kostengünstigere Formen der Aufgabenerfüllung von Museen nachgedacht wird, ist inzwischen fast zwangsläufig die Stiftung als vermeintliches Patentrezept und universeller Problemlöser im Gespräch. Allerdings erfüllen nicht alle in Stiftungen überführte Museen die hohen Erwartungen, die mit dem Wechsel der Rechtsträgerschaft verknüpft sind. Immer drängender stellt sich daher die Frage, welche Stiftungsformen helfen können, Museen zu modern strukturierten, auf dem Freizeit- und Tourismusmarkt erfolgreich agierenden Kulturbetrieben zu entwickeln.
Ziel des Bandes ist es nicht nur, das Spektrum der Förderungs-, Kooperations- und Trägerschaftsvarianten der Stiftung für die Museumspraxis transparent zu machen. Im Sinne eines »Best Practice« werden auch innovative Organisationsformen vorgestellt, die in der Praxis die mit ihnen verknüpften Erwartungen eindrucksvoll eingelöst haben.
»Vergleichen lohnt sich!«
ab 16,99 €
Erscheinungsdatum: 2003-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Hartmut John (Hg.)
»Vergleichen lohnt sich!«

Benchmarking als effektives Instrument des Museumsmanagements

Die Aufsatzsammlung gibt Museumsmitarbeitern einen breiten Überblick über die Möglichkeiten des Benchmarking in ihrem Tätigkeitsfeld. Angesichts knapper werdender öffentlicher Mittel gewinnt das in der Wirtschaft bewährte Instrument des Lernens »von besten Lösungen« an Bedeutung. Es gilt zunehmend, die bestehenden Optimierungspotenziale zu erkennen und zu nutzen und damit die eigene Position im Marktwettbewerb zu verbessern.
Wie dieser Anspruch praktisch umgesetzt werden kann, zeigt der Band anhand zahlreicher Beispiele aus europäischen Museen.
Sicherheit für Kulturgut
ab 18,99 €
Erscheinungsdatum: 2001-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sicherheit für Kulturgut

Innovative Entwicklungen und Verfahren, neue Konzepte und Strategien

Es wird immer deutlicher, dass die Lebensdauer von Kunst- und Kulturgut durch die Schaffung konservatorisch und sicherungstechnisch optimierter Umweltbedingungen gezielt beeinflusst werden kann. Inzwischen hat sich allerdings die Sicherheitstechnik für kulturelles Sammlungsgut zu einem komplexen, schwer überschaubaren Fachgebiet entwickelt, das sich Laien nicht mehr ohne Weiteres erschließt.
Der vorliegende Band vermittelt einen Überblick über diese Thematik und gibt praktische Handreichungen zur Sicherung des eigenen Kunst- und Kulturguts.
1 von 2

Buchbeiträge


  1. Shops und kommerzielle Warenangebote

    Frontmatter

    Seiten 1 - 6
  2. Inhalt

    Seiten 7 - 10
  3. Vorwort

    Seiten 11 - 14
  4. Autoren

    Seiten 127 - 128
  5. Bildnachweis

    Seite 129
  6. Backmatter

    Seiten 130 - 132

  7. euphorie digital?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  8. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  9. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  10. Einleitung

    Seiten 11 - 18
  11. Autorinnen und Autoren

    Seiten 253 - 256
  12. Bildnachweis

    Seite 257
  13. Backmatter

    Seiten 258 - 260

  14. Besucher zu Stammgästen machen!

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  15. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  16. Einführung

    Seiten 7 - 12
  17. Autoren

    Seiten 129 - 131
  18. Backmatter

    Seiten 132 - 134

  19. Sicherheit für Kulturgut

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  20. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  21. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  22. Autorinnen und Autoren

    Seiten 165 - 167
  23. Backmatter

    Seiten 168 - 170

  24. »Vergleichen lohnt sich!«

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  25. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  26. Einführung

    Seiten 7 - 10
  27. Die Autorinnen und Autoren

    Seiten 119 - 121
  28. Backmatter

    Seiten 122 - 125

  29. Handhabung und Lagerung von mobilem Kulturgut

    Geleitwort

    Seiten 7 - 9

  30. Stiftungen & Museen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  31. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  32. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  33. ›Liebe auf den zweiten Blick‹!

    Seiten 11 - 24
  34. Die Autorinnen und Autoren

    Seiten 113 - 116
  35. Bildnachweise

    Seite 117
  36. Schriften zum Kultur- und Museumsmanagement

    Seiten 118 - 120
  37. Backmatter

    Seite 121

  38. Industrie- und Technikmuseen im Wandel

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  39. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  40. Vorwort

    Seiten 9 - 12
  41. Autorinnen und Autoren

    Seiten 299 - 300
  42. Backmatter

    Seiten 301 - 302

  43. Das barrierefreie Museum

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  44. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  45. Einleitung

    Seiten 9 - 12
  46. Herausgeber- und Autorenverzeichnis

    Seiten 509 - 516
  47. Backmatter

    Seiten 517 - 518

  48. Museen neu denken

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  49. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  50. Einleitung

    Seiten 9 - 14
  51. Hülle mit Fülle. Museumskultur für alle - 2.0

    Seiten 15 - 64
  52. Zu den Beiträgerinnen und Beiträgern

    Seiten 277 - 281
  53. Backmatter

    Seiten 282 - 284

  54. Museen und Tourismus

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  55. INHALT

    Seiten 5 - 6
  56. VORWORT

    Seiten 7 - 8
  57. Museen und Tourismus - Partner einer (fast) idealen Allianz

    Seiten 9 - 50
  58. Akteure - Adressen - Partner

    Seiten 199 - 230
  59. Literatur

    Seiten 231 - 232
  60. Autorinnen und Autoren

    Seiten 233 - 234
  61. Backmatter

    Seiten 235 - 238

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung