Gerdien Jonker

Gerdien Jonker (PhD), geb. 1951, forscht aus religionshistorischer Sicht über das kulturelle Gedächtnis in der Migrationsgesellschaft mit einem Schwerpunkt auf Juden und Muslime in Deutschland.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie, Islamwissenschaft, Islamwissenschaft, Kulturwissenschaft, Religionswissenschaft, Religionswissenschaft, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie

Publikationen in den Reihen: Globaler lokaler Islam, Urban Studies

Web: Uni Erlangen
www.gerdien-jonker.com

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
100 Tage Lockdown
ab 29,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
100 Tage Lockdown

Ethnographische Wanderungen durch Berlin während des Corona-Stillstands

Zu Fuß durch Berlin im Lockdown hieß: sehen und hören, was zuvor nie zu sehen oder zu hören gewesen war. Mitteilungen aus einer unbekannten Stadt.
Politics of Visibility
Neu
27,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Politics of Visibility

Young Muslims in European Public Spaces

This book takes into view a large variety of Muslim actors who, in recent years, made their entry into the European public sphere. Without excluding the phenomenon of terrorists, it maps the whole field of Muslim visibility. The nine contributions present unpublished ethnographic materials that have been collected between 2003 and 2005. They track down the available space that is open to Muslims in EU member states claiming a visibility of their own. The volume collects male and female, secular and religious, radical and pietistic voices of sometimes very young people. They all speak about »being a Muslim in Europe« and the meaning of »real Islam«.
Eine Wellenlänge zu Gott
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Eine Wellenlänge zu Gott

Der »Verband der Islamischen Kulturzentren in Europa«

Unter den Muslimen im deutschsprachigen Raum behauptet sich der »Verband der Islamischen Kulturzentren« (VIKZ) als eine bedeutende islamische Strömung sufischer Provenienz. Wie die zugleich geschichts- und gegenwartsbezogene Studie der Religionshistorikerin Gerdien Jonker nachzeichnet, war es zeit ihres Bestehens eine der Stärken dieser Laiengemeinschaft, dass sie sich wechselnden Umständen anzupassen vermochte, ohne ihre religiöse Identität preiszugeben. Die Autorin bezieht Geschichte und Gegenwart kollektiver Gottsuche aufeinander, wie sie etwa in dem von den Gläubigen praktizierten »Ritus der Erinnerung« ihren Ausdruck findet. Ein weiterer Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf der brüchigen und wechselvollen Kommunikation des VIKZ mit seinen europäischen Gastgesellschaften.
Die sorgfältig recherchierte Studie hat das Potenzial, gängige Vorstellungen über den VIKZ zu ergänzen und zu korrigieren und bietet tiefe Einblicke in die zugleich sehr traditionelle und sehr moderne Form der Religionsausübung seiner Mitglieder.

Buchbeiträge


  1. Der neue Islam der Frauen

    Religiosität und Partizipation der zweiten Generation - Frauen in Berliner Moscheen

    Seiten 106 - 123

  2. Eine Wellenlänge zu Gott

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  4. Einleitung

    Seiten 7 - 14
  5. Kapitel 1. Die heiligen Männer des Nakshibendi-Ordens

    Seiten 17 - 48
  6. Kapitel 2. Süleyman Hilmi Tunahan (1888-1959): Ein Leben

    Seiten 49 - 78
  7. Kapitel 3. Die Süleyman-Gemeinschaft von aussen gesehen

    Seiten 81 - 110
  8. Kapitel 4. Ideen und Interessen einer religiösen Organisation

    Seiten 111 - 146
  9. Kapitel 5. Die innere Dynamik der Gemeinschaft

    Seiten 147 - 176
  10. Kapitel 6. Der Da'Wa-Auftrag

    Seiten 179 - 206
  11. Kapitel 7. Der Ritus der Erinnerung

    Seiten 207 - 230
  12. Nachwort

    Seiten 231 - 238
  13. Index der religiösen Begriffe

    Seiten 239 - 250
  14. Quellen und Bibliographie

    Seiten 251 - 266
  15. Abbildungen

    Seiten 267 - 278
  16. Angaben zu den Interviewpartnern

    Seiten 279 - 280
  17. Backmatter

    Seiten 281 - 283

  18. Facetten islamischer Welten

    Vor den Toren: Bildung, Macht und Glauben aus der Sicht religiöser muslimischer Frauen

    Seiten 219 - 241

  19. Politics of Visibility

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  20. TABLE OF CONTENTS

    Seiten 5 - 6
  21. Acknowledgements

    Seiten 7 - 8
  22. Introduction: Talking about Visibility - Actors, Politics, Forms of Engagement

    Seiten 9 - 20
  23. Islamist or Pietist? Muslim Responses to the German Security Framework

    Seiten 123 - 150
  24. Abbreviations

    Seite 213
  25. Notes on the Authors

    Seiten 214 - 215
  26. Index

    Seiten 216 - 223
  27. Backmatter

    Seiten 224 - 225

  28. 100 Tage Lockdown

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  29. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  30. Vorwort

    Seiten 9 - 12
  31. Ethnographische Annäherungen

    Seiten 13 - 18
  32. Mittwoch, der 18. März

    Seiten 21 - 24
  33. Donnerstag, der 19. März

    Seiten 25 - 28
  34. Freitag, der 20. März

    Seiten 29 - 32
  35. Samstag, der 21. März

    Seiten 33 - 36
  36. Sonntag, der 22. März

    Seiten 37 - 40
  37. Montag, der 23. März

    Seiten 41 - 44
  38. Dienstag, der 24. März

    Seiten 45 - 48
  39. Mittwoch, der 25. März

    Seiten 49 - 52
  40. Donnerstag, der 26. März

    Seiten 53 - 56
  41. Freitag, der 27. März

    Seiten 57 - 62
  42. Montag, der 30. März

    Seiten 63 - 66
  43. Dienstag, der 31. März

    Seiten 67 - 68
  44. Freitag, der 3. April

    Seiten 69 - 72
  45. Montag, der 6. April

    Seiten 73 - 74
  46. Dienstag, der 7. April

    Seiten 75 - 78
  47. Mittwoch, der 8. April

    Seiten 79 - 82
  48. Donnerstag, der 9. April

    Seiten 83 - 86
  49. Samstag, der 11. April

    Seiten 87 - 88
  50. Sonntag, der 12. April

    Seiten 89 - 90
  51. Montag, der 13. April

    Seiten 91 - 92
  52. Dienstag, der 14. April

    Seiten 93 - 96
  53. Donnerstag, der 16. April

    Seiten 97 - 100
  54. Freitag, der 17. April

    Seiten 101 - 104
  55. Montag, der 20. April

    Seiten 105 - 108
  56. Dienstag, der 21. April

    Seiten 109 - 112
  57. Donnerstag, der 23. April

    Seiten 113 - 116
  58. Samstag, der 25. April

    Seiten 119 - 120
  59. Sonntag, der 26. April

    Seiten 121 - 122
  60. Montag, der 27. April

    Seiten 123 - 124
  61. Dienstag, der 28. April

    Seiten 125 - 126
  62. Mittwoch, der 29. April

    Seiten 127 - 128
  63. Donnerstag, der 30. April

    Seiten 129 - 130
  64. Samstag, der 2. Mai

    Seiten 131 - 132
  65. Sonntag, der 3. Mai

    Seiten 133 - 134
  66. Dienstag, der 5. Mai

    Seiten 135 - 136
  67. Mittwoch, der 6. Mai

    Seiten 137 - 138
  68. Donnerstag, der 7. Mai

    Seiten 139 - 140
  69. Freitag, der 8. Mai

    Seiten 141 - 142
  70. Samstag, der 9. Mai

    Seiten 143 - 144
  71. Sonntag, der 10. Mai

    Seiten 145 - 148
  72. Montag, der 11. Mai

    Seiten 149 - 150
  73. Dienstag, der 12. Mai

    Seiten 151 - 152
  74. Donnerstag, der 14. Mai

    Seiten 153 - 154
  75. Freitag, der 15. Mai

    Seiten 155 - 156
  76. Samstag, der 16. Mai

    Seiten 159 - 168
  77. Mittwoch, der 20. Mai

    Seiten 169 - 174
  78. Samstag, der 23. Mai

    Seiten 175 - 182
  79. Mittwoch, der 27. Mai

    Seiten 183 - 192
  80. Freitag, der 5. Juni

    Seiten 193 - 200
  81. Mittwoch, der 10. Juni

    Seiten 201 - 210
  82. Freitag, der 12. Juni

    Seiten 211 - 218
  83. Montag, der 15. Juni

    Seiten 219 - 226
  84. Freitag, der 19. Juni

    Seiten 227 - 234
  85. Mittwoch, der 24. Juni

    Seiten 235 - 240
  86. Zeitleiste Berlin

    Seiten 243 - 244
  87. Abbildungen

    Seiten 245 - 246
  88. Topographischer Index

    Seiten 247 - 254

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung