Sabine Kampmann

Sabine Kampmann (Dr. phil.) ist Kunst- und Kulturwissenschaftlerin und aktuell wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Sie war Gastwissenschaftlerin der Forschungsinitiative »Alter(n) als kulturelle Konzeption und Praxis« an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zuvor Vertretungsprofessorin an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und lehrte als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Ihre Habilitationsschrift widmet sich dem Thema »Die neue Sichtbarkeit des Alters. Greise Körper in Kunst und visueller Kultur (2016)«. In ihrer Dissertation (»Künstler sein«) setzte sie sich Disziplinen übergreifend mit dem Thema Autorschaft in der Gegenwartskunst auseinander.

Reihenherausgeberschaften: Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur

transcript-Publikationen in den Bereichen: Aging Studies, Architektur und Design, Design, Gender Studies und Queer Studies, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunsttheorie, Popkultur, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers

Publikationen in den Reihen: Sozialtheorie

Web: www.querformat-magazin.de

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Altern
ab 14,90 €
Erscheinungsdatum: 2015-04-24

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Altern

Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 7

»Doing age«: Welche Altersbilder haben wir heute und welche Rolle spielen die Medien bei der Produktion von Seniorität?
Küssen
ab 9,80 €
Erscheinungsdatum: 2012-10-11

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Küssen

Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 5

... denn zum Küssen ist sie da – die Querformat! Das Heft spürt den vielfältigen Bedeutungen der Lippenbekenntnisse in Popkultur, Kunst, Literatur, Politik und Kulturgeschichte nach.
Tattoo
ab 9,80 €
Erscheinungsdatum: 2011-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Tattoo

Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 4

Die Tattoo-Ausgabe von Querformat geht im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut: Sie nimmt die Tätowierung als Bildmedium zwischen Subkultur, Kunst und Lifestyle in den Blick.
Nippes
ab 9,80 €
Erscheinungsdatum: 2008-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Nippes

Querformat. Zeitschrift für Zeitgenössisches, Kunst, Populärkultur, Heft 1

Diese neue und neuartige Zeitschrift wagt den Spagat zwischen Kulturwissenschaft, Popkultur und Kunst! Hier trifft wissenschaftliche Kompetenz auf künstlerische Kreativität.
Gender Studies und Systemtheorie
ab 20,99 €
Erscheinungsdatum: 2004-05-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gender Studies und Systemtheorie

Studien zu einem Theorietransfer

Zwischen Gender Studies und Systemtheorie sind bislang kaum Verbindungslinien wahrgenommen worden. Vielmehr besteht das Vorurteil, die beiden Forschungskonzepte seien von Grund auf verschieden: Die »kühle Beobachtung« der Systemtheorie Niklas Luhmanns vertrage sich nicht mit dem politischen Engagement der Gender Studies. Tatsächlich aber eröffnet ein Austausch zwischen beiden Theorien neue Perspektiven: Gender Studies auf der einen Seite lenken das Augenmerk der Systemtheorie auf die von ihr bisher vernachlässigte Kategorie »Geschlecht«; die Systemtheorie auf der anderen Seite eignet sich gerade durch ihre auf Differenz abstellende Form der Beobachtung von Kommunikation dazu, Geschlechterkonstrukte ertragreicher zu analysieren, als dies bisher häufig der Fall ist.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung