Juliane Karakayali

Juliane Karakayali (Prof. Dr.) ist Soziologin und lehrt und forscht insbesondere zu Rassismus, Migration und Geschlechterverhältnissen an der Evangelischen Hochschule Berlin.

Reihenherausgeberschaften: movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Web: www.movements-journal.org

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
ab ca. 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Jg. 4, Heft 2/2018

Das Journal ist eine Open-Access-Plattform für wissenschaftliche, aktivistische und künstlerische Wissensproduktionen, die sich der Auseinandersetzung mit Migrations- und Grenzregimen widmen.
Den NSU-Komplex analysieren
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-07-17

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Den NSU-Komplex analysieren

Aktuelle Perspektiven aus der Wissenschaft

Auch Jahre nach der Entdeckung des NSU ist die wissenschaftliche Analyse des NSU- Komplexes noch lange nicht abgeschlossen. Der Band präsentiert neue theoretische und methodische Konzepte, die zur weiteren Erforschung des NSU besonders geeignet scheinen.
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-09-23

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung

Jg. 2, Heft 1/2016: Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft

Die movements-Ausgabe 2(1) widmet sich aktuellen rassistischen Formationen und Praktiken in der postmigrantischen Gesellschaft.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung