Jens Kersten

Jens Kersten, geb. 1967, ist Jurist und unterrichtet Verfassungs- und Verwaltungsrecht in München. Seine Forschungsschwerpunkte sind Demokratie und soziale Medien sowie Natur und Gesellschaft. Er hat u.a. zur Schwarmdemokratie und zum Anthropozän publiziert.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziale Ungleichheit und Lebensstile, Soziologie, Wissenschafts-, Technik- und Umweltsoziologie

Publikationen in den Reihen: Gesellschaft der Unterschiede, Kulturen der Gesellschaft

Web: Uni München

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ambivalenzen der Gleichheit
ab ca. 45,00 €
Erscheinungsdatum: 2020-11-27

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ambivalenzen der Gleichheit

Zwischen Diversität, sozialer Ungleichheit und Repräsentation

Ein Plädoyer gegen die politische Versuchung, Ungleichheiten gegeneinander auszuspielen.
Inwastement – Abfall in Umwelt und Gesellschaft
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-02-17

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Jens Kersten (Hg.)
Inwastement – Abfall in Umwelt und Gesellschaft
Der Müll der Gesellschaft – Abfälle entwickeln als das Inwastement der Gesellschaft eine vollkommen eigenständige soziale, ökonomische und ökologische Handlungsmacht.

Buchbeiträge


  1. Inwastement - Abfall in Umwelt und Gesellschaft

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  4. Einleitung: Inwastement

    Seiten 9 - 26
  5. Eine Million Jahre?

    Seiten 269 - 288
  6. Autorinnen und Autoren

    Seiten 309 - 314
  7. Personenregister

    Seiten 315 - 318
  8. Orts-, Regionen- und Länderregister

    Seiten 319 - 322
  9. Sachregister

    Seiten 323 - 338
  10. Backmatter

    Seiten 339 - 342

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung