Maria Ketzmerick

Maria Ketzmerick arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Konfliktforschung an der Philipps-Universität Marburg. Dort hat sie im Sonderforschungsbereich »Dynamiken der Sicherheit« zu postkolonialen Sicherheitskonstruktionen im kamerunischen Dekolonisierungskrieg promoviert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Dynamiken in der kritischen Sicherheitsforschung, postkolonialen Theorien und Prozessen der Dekolonisierung (insbesondere im französischen Kolonialismus), Statebuilding und Peacebuilding, der Region Zentralafrika sowie Archivforschung in den Internationalen Beziehungen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft, Postcolonial Studies

Publikationen in den Reihen: Postcolonial Studies

Web: Universität Marburg
Twitter
Academia.edu

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Staat, Sicherheit und Gewalt in Kamerun
Neu
59,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-11-04

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Staat, Sicherheit und Gewalt in Kamerun

Postkoloniale Perspektiven auf den Dekolonisierungsprozess unter französischer UN-Treuhandverwaltung

Postkoloniale Perspektiven auf Sicherheit und Verlaufsperspektiven auf Statebuilding am Beispiel Kamerun.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung