Nadja Köffler

Nadja Köffler (Mag., MA PhD), geb. 1985, ist freischaffende Redakteurin sowie promovierte Medien- und Bild(ungs-)wissenschaftlerin und als Post-Doctoral-Researcher an der Universität Innsbruck im Feld der visuellen und (inter-)kulturellen Bildung sowie Medienethik tätig. Ihre wissenschaftlichen Arbeiten wurden beispielsweise mit dem Best Poster Award (2014) der European Educational Research Association sowie dem Emerging Scholar Award (2018) des The Image Research Networks ausgezeichnet. Sie war Gastdozentin am Beit Berl College (Israel) und Gastwissenschaftlerin an der Hebrew University (Israel) sowie der KU University (Südkorea) und der Concordia University (Kanada).

transcript-Publikationen in den Bereichen: Bildtheorie, Film, Foto und analoge Medien, Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Medienwissenschaft, Pädagogik, Theorie und Geschichte der Bildung und Erziehung

Publikationen in den Reihen: Image, Pädagogik

Web: www.nadja-k.com

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vivian Maier und der gespiegelte Blick
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-06-05

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vivian Maier und der gespiegelte Blick

Fotografische Positionen zu Frauenbildern im Selbstporträt

Nach der aufsehenerregenden Entdeckung des fotografischen Oevres von Vivian Maier folgt dessen Aufarbeitung: Erstmals liegt hier eine fundierte ikonografische Werkanalyse vor, die auch Maiers Feminismus und ihrem Selbstverständnis als Künstlerin nachspürt.
Bildung und Liebe
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-12-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildung und Liebe

Interdisziplinäre Perspektiven

Was ist Bildung, wenn nicht die Frage nach dem Menschen? Was bedeutet aber ein Bildungsbegriff, der sich gänzlich dessen entledigt, was wir als Liebe verstehen? Der Band plädiert für eine Neubesinnung.

Buchbeiträge


  1. Bildung und Liebe

    Bildung & Liebe

    Seiten 9 - 20
  2. Bildung exklusive [Liebe]

    Seiten 167 - 174
  3. Leid im Bild

    Seiten 323 - 350

  4. Vivian Maier und der gespiegelte Blick

    Frontmatter

    Seiten 1 - 6
  5. Inhalt

    Seiten 9 - 10
  6. Wie Blicke Körper machen: Ein Geleitwort von Martin Sexl

    Seiten 11 - 24
  7. Prolog: Rezeptionsweisen, ikonografische Leerstellen und QR-Codes

    Seiten 25 - 40
  8. 1. Vom Präsentierteller zum Werksinn: Thematische Hinführung

    Seiten 41 - 52
  9. Einleitung

    Seiten 53 - 55
  10. 2.1 Maiers Œuvre, seine Rezeption und die Fragestellungen dieser Arbeit

    Seiten 55 - 71
  11. 2.2 Maiers Nachlass: Ein fotohistorischer Sensationsfund und wem er gehört

    Seiten 71 - 76
  12. 2.3 Das biografische Bild eines ›Misfit Genius‹

    Seiten 76 - 84
  13. Einleitung

    Seiten 85 - 87
  14. 3.1 Fotografie, Selbstporträt und Identität

    Seiten 87 - 93
  15. 3.2 Weibliche Kunst zwischen kultureller Codierung und Selbstbehauptung

    Seiten 93 - 100
  16. 3.3 Medienbilder als künstlerischer Bezugspunkt und ihre Auswirkungen auf das Bild der Frau

    Seiten 100 - 114
  17. Einleitung

    Seiten 115 - 116
  18. 4.1 Der epistemische Gehalt von Bildern: Was uns Fotografien wissen lassen

    Seiten 116 - 122
  19. 4.2 Zur ikonologisch-ikonischen Bildanalysemethode nach Ralf Bohnsack

    Seiten 122 - 132
  20. Einleitung

    Seiten 133 - 135
  21. 5.1 Bildkorpus und Analyseschritte im Überblick

    Seiten 135 - 138
  22. 5.2 Kategorienbildung und Kategorisierungsbereiche

    Seiten 138 - 142
  23. 5.3 Exemplarische Einzelbildanalysen

    Seiten 143 - 190
  24. 6. Gesamtinterpretation und fotohistorisch-feministische Kontextualisierung

    Seiten 191 - 212
  25. 7. Schlussbetrachtung

    Seiten 213 - 218
  26. 8. Literatur

    Seiten 219 - 232
  27. 9. QR-Code-Register

    Seiten 233 - 248

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung