Sabine Könninger

Sabine Könninger (Dr. phil.) lebt und arbeitet als Politikwissenschaftlerin in Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Ethikpolitiken sowie Biomedizin- und Nanotechnologiepolitiken, Wissenschafts- und Medizingeschichte.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Politics, Politikwissenschaft, Politische Theorie

Publikationen in den Reihen: Science Studies

Web: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Genealogie der Ethikpolitik
Neu
39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Genealogie der Ethikpolitik

Nationale Ethikkomitees als neue Regierungstechnologie. Das Beispiel Frankreichs

Wie setzten sich nationale Ethikkomitees als Lösung für Medizin- und Technikkontroversen durch? Eine irritierende Studie zur Genealogie von Ethikpolitiken.

Buchbeiträge


  1. Wissensproduktion und Wissenstransfer

    Die Sprache der Ethik und die Politik des richtigen Sprechens. Ethikregime in Deutschland, Frankreich und Großbritannien

    Seiten 221 - 242

  2. Genealogie der Ethikpolitik

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  4. Vorwort

    Seiten 11 - 12
  5. 1. Zur Entstehung der Untersuchung

    Seiten 13 - 16
  6. 2. Von gouvernementalen Ethikregimen und vom magistère bioéthique

    Seiten 16 - 19
  7. 3. Forschungsfragen

    Seiten 19 - 21
  8. 4. Fallstudie und Untersuchungsmaterial

    Seiten 22 - 23
  9. 5. Aufbau der Studie

    Seiten 23 - 28
  10. 1. Untersuchungen zu Ethik, Biomedizin und Biotechnologie

    Seiten 29 - 35
  11. 2. Untersuchungen zu Ethik und Nanotechnologie

    Seiten 35 - 39
  12. 3. Zur kritischen Diskussion normativer Tendenzen in den Science and Technology Studies

    Seiten 39 - 42
  13. 1. Die Gouvernementalitätsstudien

    Seiten 43 - 49
  14. 2. Der Abstieg: die genealogische Herangehensweise

    Seiten 50 - 57
  15. 3. Der Aufstieg: Ethik als neoliberale Gouvernementalität?

    Seiten 57 - 62
  16. 1. Das Ethikkomitee des Institut National de la Santé et de la Recherche Médicale

    Seiten 63 - 87
  17. 2. Wofür war das Ethikkomitee des Institut National de la Santé et de la Recherche Médicale die Lösung?

    Seiten 87 - 120
  18. 3. Zusammenfassung

    Seiten 120 - 122
  19. 1. Die Ethikkommission der Délégation Générale à la Recherche Scientifique et Technique

    Seiten 123 - 126
  20. 2. Der internationale genwissenschaftliche Diskurs der 1970er Jahre – Austausch in einem »exklusiven Club«

    Seiten 127 - 150
  21. 3. Ethikkommission und Risikoabschätzung: Die Auswirkungen des Asilomar- Prozesses in Frankreich

    Seiten 150 - 166
  22. 4. Zusammenfassung

    Seiten 167 - 168
  23. 1. Der Mouvement Universel de la Responsabilité Scientifique

    Seiten 169 - 186
  24. 2. Der Mouvement Universel de la Responsabilité Scientifique: Lösung wofür?

    Seiten 186 - 194
  25. 3. Reflexion und Dialog als Antwort auf ethische Problematisierungen und zum Schutz der Forschungsfreiheit

    Seiten 195 - 201
  26. 4. Zusammenfassung

    Seiten 201 - 202
  27. 1. Die Forschungspolitik zu Beginn der 1980er Jahre – »ein absolut anderer Esprit«

    Seiten 203 - 215
  28. 2. Der Comité Consultatif National d'Éthique

    Seiten 216 - 220
  29. 3. Wofür war der Comité Consultatif National d'Éthique die Lösung?

    Seiten 220 - 228
  30. 4. Der Comité Consultatif National d'Éthique und sein Verständnis von ethischen und nicht ethischen Themen

    Seiten 229 - 238
  31. 5. Der Comité Consultatif National d'Éthique und die Bedeutung von Ethik

    Seiten 238 - 248
  32. 6. »Fragen ethischer Ordnung auf gesellschaftlichem Niveau«

    Seiten 248 - 254
  33. 7. Ethik im Wandel?

    Seiten 255 - 257
  34. 8. Zusammenfassung

    Seiten 257 - 258
  35. 1. Das Problem mit der Definition

    Seiten 259 - 261
  36. 2. Forschungspolitischer Hintergrund: Die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts

    Seiten 261 - 263
  37. 3. Der Nanotechnologiediskurs: Ethik und »The Coming Era of Nanotechnology«

    Seiten 263 - 268
  38. 4. Der Nanotechnologiediskurs in Frankreich: von Risiko-Problemen und ethischen Implikationen

    Seiten 268 - 277
  39. 5. Die Nanoethik des nationalen Ethikkomitees

    Seiten 277 - 283
  40. 6. Ethische Ausblicke

    Seiten 283 - 285
  41. 7. Zusammenfassung

    Seiten 285 - 286
  42. VIII. Resümee

    Seiten 287 - 294
  43. Abkürzungen

    Seiten 295 - 296
  44. Literatur

    Seiten 297 - 340
  45. Backmatter

    Seiten 341 - 344

  46. Between Self-Determination and Social Technology

    Is everything in good health?

    Seiten 215 - 238

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung