Jonas Kolb

Jonas Kolb (Dr. phil.), geb. 1981, Soziologe, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Innsbruck. Er promovierte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und forscht zu Ethnizität, ethnischen Minderheiten und Migration sowie zu Religiosität, dem Islam und muslimischer Alltagspraxis.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziologie, Soziologie der Migration

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Web: Academia.edu

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Präsenz durch Verschwinden
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-06-07

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Präsenz durch Verschwinden

Sprache und Ethnizität in der Alltagspraxis junger Kärntner Slowen_innen

Was macht das Ethnische der slowenischsprachigen Bevölkerung in Kärnten/Koroska aus? Die empirische Studie entschlüsselt die Mechanismen, die die alltägliche Praxis des Kärntner Slowenischen konstituieren und zu deren Präsenz beitragen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung