Ann-Kathrin Koster

Ann-Kathrin Koster, geb. 1992, ist Stipendiatin am Schaufler Lab der Technischen Universität Dresden, wo sie sich mit Fragen von Demokratie und Politik im Kontext künstlicher Intelligenz beschäftigt. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der politischen Theorie und den Fragen nach Demokratie, Gleichheit, Politik und Diskriminierung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender und Queer Studies, Kultur- und medienwissenschaftliche Geschlechterforschung, Medientheorie, Medienwissenschaft, Trans*, Inter* und Queer Studies

Publikationen in den Reihen: KI-Kritik / AI Critique

Web: Schaufler Lab TU Dresden
GenderConceptGroup TU Dresden

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Queere KI
Neu
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Queere KI

Zum Coming-out smarter Maschinen

Maschinelle Verfahren diversifizieren, hacken und feministisch deuten – ein interdisziplinäres Konzept für eine queere künstliche Intelligenz.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung