Michael G. Kraft

Michael G. Kraft (Dr. rer. soc. oec.) lehrt Soziale Bewegungen und Konflikte an der Universität Linz. Seine Forschungsschwerpunkte sind politische und soziale Transformationsprozesse sowie konterhegemoniale Strategien im Spannungsfeld von Kunst, Politik, Gesellschaft und Ökonomie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Kulturwissenschaft, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunsttheorie

Publikationen in den Reihen: Kultur- und Medientheorie

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kunst, Krise, Subversion
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-03-08

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kunst, Krise, Subversion

Zur Politik der Ästhetik

Kann Kunst heute noch subversiv sein? Wie können ästhetische Praxen Emanzipationspotenziale aufzeigen? In theoretischen und künstlerischen Beiträgen werden alternative Entwürfe von Kunst und Politik diskutiert – auch ganz praktisch.

Buchbeiträge


  1. Kunst, Krise, Subversion

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vorwort

    Seiten 13 - 18
  4. Einleitung

    Seiten 19 - 34
  5. Kunst, Politik und Polizei im Denken Jacques Rancières

    Seiten 167 - 182
  6. Dummy yourself!

    Seiten 211 - 214
  7. The Superenhanced Generator

    Seiten 277 - 284
  8. Autorinnen und Autoren

    Seiten 325 - 332
  9. Backmatter

    Seiten 333 - 336

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung