Robert Krajnik

Robert Krajnik (Dr. phil.), geb. 1973, studierte Pädagogik, Psychologie und Theaterwissenschaft. Er forscht aus anthropologischer Perspektive zur Theatralität des Lebens und den in diesem Kontext wirkenden körperlichen, sozialen und gesellschaftlichen Phänomenen. Die Konsequenzen der digitalen Gesellschaftstransformation, verstanden als Aspekt einer Inszenierung, sind zentraler Bestandteil seiner Arbeit. Hierzu promovierte er an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Medienästhetik, Medienpädagogik, Medienwissenschaft, Pädagogik, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers, Theater- und Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Pädagogik

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vom Theater zum Cyberspace
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-09-14

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vom Theater zum Cyberspace

Körperinszenierungen zwischen Selbst und Algorithmus

Theatral-körperliche Selbstinszenierung im Wandel: Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Koordinaten der Subjektbildung?

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung