Kerstin Kratochwill

Kerstin Kratochwill (Dr.) studierte Germanistik, Vergleichende Kulturwissenschaft und Philosophie und promovierte beim interdisziplinären DFG-Graduiertenkolleg »Kulturen der Lüge« in Regensburg. Sie arbeitet als freie Texterin und Lektorin und schreibt für diverse Nachrichten-, Musik- und Fernsehredaktionen wie Intro, Tonspion oder Laut.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Film, Foto und analoge Medien, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Film

Web: www.kerstin-kratochwill.de
Facebook

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kino der Lüge
Neu
23,80 €
Erscheinungsdatum: 2004-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kino der Lüge
»Das ist kein Blut, das ist nur rote Farbe« (Jean-Luc Godard). Das Kino ist eine Welt der Illusionen. Doch wann wird es zur Lüge? 24 mal pro Sekunde? Die Aufsatzsammlung spürt der Lüge im Kino anhand beispielhaft analysierter Filme verschiedener Genres nach. Die Filme Blow Up, Der Clou, Rashomon, Der Kontrakt des Zeichners, Das Leben ein Pfeifen, Schwarze Katze, weißer Kater sowie eXistenZ und Lost Highway werden in interkultureller Breite sowohl inhaltlich als auch medienreflexiv auf die Aspekte der Lüge, der Täuschung und der Manipulation hin untersucht. Die Beiträger arbeiten die Spannung der Lüge im Kino heraus: Es geht ihnen sowohl um das Lügen im Film als auch um das spezifisch ästhetische Lügen des Films.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung