Natalie Krentz

Natalie Krentz ist akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Als Historikerin forscht und lehrt sie zur Reformationsgeschichte, zu Ritualen in der vormodernen Stadt und zur Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit. Ihre mit dem Dissertationspreis der Staedtler-Stiftung ausgezeichnete Arbeit über die frühe Reformation aus ritualgeschichtlicher Perspektive erschien 2014 unter dem Titel »Ritualwandel und Deutungshoheit. Die Frühe Reformation in der Residenzstadt Wittenberg (1500-1533)«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte

Publikationen in den Reihen: Histoire

Web: Universität Erlangen-Nürnberg

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Diversität historisch
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-22

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diversität historisch

Repräsentationen und Praktiken gesellschaftlicher Differenzierung im Wandel

Der interdisziplinäre Band erkundet in Fallstudien historische Repräsentationen und Praktiken gesellschaftlicher Differenzierung und eröffnet so neue Perspektiven auf die Herstellung und Wirkung von Diversität.

Buchbeiträge


  1. Diversität historisch

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  4. Diversity - Gender - Intersektionalität

    Seiten 9 - 32
  5. Autorinnen und Autoren

    Seiten 233 - 236

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung