Keval J. Kumar

Keval J. Kumar (Prof., PhD) ist Direktor des »Symbiosis Institut für Massenkommunikation« in Puna/Indien.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Film, Foto und analoge Medien, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Medienumbrüche

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Indischer Film
Neu
18,80 €
Erscheinungsdatum: 2004-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Indischer Film

Eine Einführung

Indien ist mit jährlich 800 Kinofilmen der größte Filmproduzent der Welt. Mehr als zehn Millionen Menschen tauchen dort täglich ins Dunkel der Vorführräume ein und verehren ihre Stars mitunter wie lebende Götter. Dieses Buch bietet einen Einstieg in die im Westen fast unbekannte Filmkultur des indischen Subkontinents. Es erklärt die Erzählweise und Stilistik der dortigen Leinwand-Epen und informiert über die gesellschaftlichen Hintergründe, die zu deren Verständnis unerlässlich sind. In ausführlichen Darstellungen werden einige der wichtigsten Filme der letzten fünfzig Jahre behandelt.

Buchbeiträge


  1. Indischer Film

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung

    Seiten 7 - 10
  4. Indischer Stil

    Seiten 11 - 32
  5. Kurze Geschichte des indischen Films

    Seiten 33 - 56
  6. Klassiker des indischen Films

    Seiten 57 - 106
  7. Die Wirtschaft der Filmindustrie

    Seiten 107 - 120
  8. Kino und Gesellschaft

    Seiten 121 - 146
  9. Kino als Kunst

    Seiten 147 - 150
  10. Aktuelle Entwicklungen

    Seiten 151 - 160
  11. Filmindex

    Seiten 161 - 162
  12. Personenindex

    Seiten 163 - 166
  13. Sachindex

    Seiten 167 - 170
  14. Literatur

    Seiten 171 - 172
  15. Backmatter

    Seite 173

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung