Friederike Landau

Friederike Landau, (Dr.), geb. 1989, ist politische Theoretikerin und Stadtsoziologin. In ihrer Dissertation (2015-2017) beschäftigte sie sich mit den politischen Organisations- und Repräsentationspraktiken freischaffender Berliner Künstler*innen sowie mit deren Einwirkungsstrategien auf die Berliner Kulturpolitik. Friederike arbeitet an der Schnittstelle zwischen Kultur- und Stadtentwicklungspolitik, (künstlerischen) Interventionen im öffentlichen Raum und neuen Momenten des Politischen in einem postpolitischen Zeitalter. Ihre Dissertation »Agonistic Articulations in the »Creative« City: On New Actors and Activism in Berlin« erschien 2019 bei Routledge.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geographie, Raumtheorie

Publikationen in den Reihen: Sozial- und Kulturgeographie

Web: Uni Weimar
Academia.edu
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
[Un]Grounding
ab ca. 50,00 €
Erscheinungsdatum: 2021-04-27

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
[Un]Grounding

Post-Foundational Geographies

[Un]Grounding is a ground-breaking introduction to post-foundationalism as a theoretical and practical research approach to investigate intersections between politics and space.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung