Nora Landkammer

Nora Landkammer ist Kunstvermittlerin und arbeitet in Forschungsprojekten zu Vermittlung mit Schwerpunkt auf Aktions- und partizipative Forschung und auf Rassismus- und Kolonialismuskritik in der Bildungsarbeit und in Kulturinstitutionen. 2008 bis 2018 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin des Institute for Art Education an der Zürcher Hochschule der Künste. Sie lehrt im Bereich Kunstvermittlung in Wien und Zürich. Sie ist aktiv im Kollektiv EAR und im Forschungsnetzwerk Another Roadmap for Arts Education.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Politics, Politikwissenschaft, Politische Bildung

Publikationen in den Reihen: Edition Politik

Web: Making Democracy Uni Wien

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Making Democracy – Aushandlungen von Freiheit, Gleichheit und Solidarität im Alltag
Neu
29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Making Democracy – Aushandlungen von Freiheit, Gleichheit und Solidarität im Alltag
Wie wird Demokratie im Alltag »gemacht«? Perspektiven aus Demokratietheorie, Pädagogik und Kunstvermittlung auf demokratische Aushandlungsprozesse.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung