Katharina Lange

Katharina Lange (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Moderner Orient in Berlin. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt der Ethnologie des Nahen und Mittleren Ostens, beduinisch geprägten Gesellschaften, mündlichen Überlieferungen und postkolonialen Geschichtsentwürfen sowie der Entwicklung der Ethnologie in der arabischen Welt.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Außereuropäische Ethnologie, Ethnologie und Kulturanthropologie

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
»Zurückholen, was uns gehört«
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum: 2005-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Zurückholen, was uns gehört«

Indigenisierungstendenzen in der arabischen Ethnologie

In der europäischen und nordamerikanischen Ethnologie ist die arabische Welt bisher meist als Gegenstand der Forschung, nicht aber als eine Region mit eigener ethnologischer Tradition wahrgenommen worden. Dieses Buch gibt eine Einführung in die Geschichte und Entwicklung der Ethnologie an arabischen Universitäten und stellt Ansätze einiger arabischer Ethnologen genauer vor. Ausgewählt wurden Autoren, die den Anspruch haben, zur Entwicklung eines explizit »nicht-westlichen« arabischen oder islamischen Standpunktes in der Ethnologie beizutragen. Diese Ansätze werden schließlich im Kontext der »Islamisierung des Wissens« und der Rolle von Intellektuellen in den arabischen Gesellschaften diskutiert.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung