Stephan Lanz

Stephan Lanz (Dr. hab.) lehrt Urban Studies als Privatdozent an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). In Metropolen wie Rio de Janeiro oder Berlin forscht er transdisziplinär zu Stadtpolitik und sozialen Kämpfen, urbanen Kulturen und Religionen, Migration und Rassismus. Er gehört als Gründungsmitglied dem metroZones Center for Urban Affairs in Berlin an und führt dort internationale Forschungs- und Kulturvorhaben wie Global Prayers – Redemption and Liberation in the City durch.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziologie, Soziologie der Migration, Stadt- und Raumsoziologie

Publikationen in den Reihen: Urban Studies

Web: Europa-Universität Viadrina
metroZones Center for Urban Affairs

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Regieren der Favela
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Regieren der Favela

Gewaltherrschaft, Populärkultur und soziale Kämpfe in den Peripherien von Rio de Janeiro

Hip-Hop, Drogengangs und Pfingstbewegung – eine ethnografische Erkundung der Favelas Rio de Janeiros anhand des foucaultschen Begriffs des Regierens.
Berlin aufgemischt: abendländisch, multikulturell, kosmopolitisch?
Neu
34,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Berlin aufgemischt: abendländisch, multikulturell, kosmopolitisch?

Die politische Konstruktion einer Einwanderungsstadt

Das erste Buch, das die politische Programmatik und Realität der »Einwanderungsstadt« Berlin in den Blick nimmt.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung