Ralf Liptau

Ralf Liptau, geb. 1985, lehrt Architektur- und Kunstgeschichte an der Technischen Universität Wien. 2014 bis 2017 war er Mitarbeiter am DFG-Graduiertenkolleg »Das Wissen der Künste« der Universität der Künste Berlin. Zuvor studierte er Kunstgeschichte, deutsche Philologie und Geschichte in Berlin und Paris. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Architekturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Theorien des Entwerfens und Fragen des Umgangs mit gebauter Substanz in kulturwissenschaftlicher Perspektive.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Architektur, Architektur und Design, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte

Publikationen in den Reihen: Architekturen

Web: kunstgeschichte.tuwien.ac.at
www.architekturwissenschaft.net

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Architekturen bilden
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-01-02

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Architekturen bilden

Das Modell in Entwurfsprozessen der Nachkriegsmoderne

Kneten, schneiden, sägen, kleben – eine Verbindung der Architekturhistoriographie mit aktuellen Wissenstheorien und eine Untersuchung der Bedeutung des physischen Modells für das architektonische Entwerfen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung