Csongor Lörincz

Csongor Lörincz (PhD, Dr. habil.), geb. 1977, Literaturhistoriker und -wissenschaftler, ist Leiter des Fachgebiets für Ungarische Literatur und Kultur am Institut für Slawistik und Hungarologie der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind Literaturtheorie (u.a. Theorie des Lesens und der Lyrik), Literaturgeschichte sowie Sprach- und Kulturtheorie (u.a. Probleme der Performativität der Sprache).

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienphilosophie, Sprachphilosophie und Ästhetik, Medientheorie, Medienwissenschaft, Philosophie

Publikationen in den Reihen: Edition Kulturwissenschaft, Lettre

Web: HU
Forschungsgruppe Allgemeine Literaturwissenschaft Budapest

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sprachmedialität
ab 49,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-06-19

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sprachmedialität

Verflechtungen von Sprach- und Medienbegriffen

Eine historische Erschließung der Begriffe von Sprachmedialitäten zeigt, welche Herausforderungen auf die Kulturwissenschaften zukommen.
Zeugnisgaben der Literatur
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-03-17

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeugnisgaben der Literatur

Zeugenschaft und Fiktion als sprachliche Ereignisse

Zeugenschaft und (fiktionale) Literatur sind sprachliche Ereignisse, die zugleich immer schon eine latente Textualität besitzen. Hieran zeigt sich: Der »Mensch« selbst ist ein Koprodukt von Geschichte und Sprache.
Signaturen des Geschehens
ab 49,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-06-12

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Signaturen des Geschehens

Ereignisse zwischen Öffentlichkeit und Latenz

Was passiert, wenn was passiert? Ereignisse oszillieren zwischen Dispositiven der Öffentlichkeit und einer Latenz der Geschichte.
Ereignis Literatur
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum: 2011-12-07

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ereignis Literatur

Institutionelle Dispositive der Performativität von Texten

Was passiert im Text? Auf den Spuren des Ereignishaften in Texten zeigt sich, dass Textualität, Medialität und Interpretation aufeinander angewiesen sind.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung