Steffen Loick Molina

Steffen Loick Molina (Dr. phil.) ist Soziologe und arbeitet als wissenschaftlicher Referent am Deutschen Jugendinstitut e.V. in München. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Körper- und Geschlechtersoziologie. Er forscht zu normativen Körperdiskursen in der Medizin sowie in der Populärkultur und hat in mehreren ethnografischen Forschungsprojekten zu den Lebenswelten von Kindern mitgewirkt.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers

Publikationen in den Reihen: KörperKulturen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kosmetische Chirurgie im Online-Diskurs
ab 47,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kosmetische Chirurgie im Online-Diskurs

Alter, Geschlecht und Fitness im Fokus ärztlicher Websites

Eine Diskursanalyse zur Normalisierung spezifischer Körperformen durch die Werbung kosmetischer Chirurgie im Internet.

Buchbeiträge


  1. Kosmetische Chirurgie im Online-Diskurs

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Dank

    Seiten 7 - 8
  4. Vorwort

    Seiten 9 - 20
  5. 2.1 Kosmetische Chirurgie: Konturen einer Entwicklungsgeschichte

    Seiten 21 - 28
  6. 2.2 Innerdiskursive Grenzziehungen – Institutionelle Rahmungen

    Seiten 28 - 39
  7. 2.3 Sozialwissenschaftliche Forschungsperspektiven und feministischer Diskurs

    Seiten 39 - 52
  8. 2.4 Zusammenführung

    Seiten 52 - 54
  9. 3.1 Diskurstheoretische Grundlegung

    Seiten 55 - 58
  10. 3.2 Diskursanalyseverständnis der Arbeit

    Seiten 59 - 68
  11. 3.3 Forschungsprozess und Datenauswahl

    Seiten 68 - 74
  12. 3.4 Zusammenführung

    Seiten 75 - 76
  13. 4.1 Text/Körper

    Seiten 77 - 134
  14. 4.2 Körper/Bilder

    Seiten 134 - 152
  15. 4.3 Zusammenführung

    Seiten 152 - 156
  16. 5.1 Genealogische Verortungen I: Face Politics der kosmetischen Chirurgie

    Seiten 157 - 174
  17. 5.2 Das Gesicht als affektives Archiv

    Seiten 175 - 200
  18. 5.3 Prozesse I: Altern, oder das heruntergefallene Gesicht

    Seiten 200 - 217
  19. 5.4 Feinanalyse I: Altern, oder das ent-entfremdete Gesicht

    Seiten 217 - 231
  20. 5.5 Zwischenbetrachtung – Gesicht(s)formen

    Seiten 231 - 236
  21. 6.1 Genealogische Verortungen II: Chirurgisch dimorph(t)e Geschlechtskörper?

    Seiten 237 - 244
  22. 6.2 Die Brust als Symbol und Traumbild

    Seiten 244 - 259
  23. 6.3 »Breasted Realities« – Die Brust als Lebenskontext

    Seiten 259 - 280
  24. 6.4 Prozesse II: Die (post-)reproduktive Brust

    Seiten 280 - 290
  25. 6.5 Die Brust als Negativbild

    Seiten 290 - 300
  26. 6.6 Feinanalyse II: Heterotopien der Brust

    Seiten 300 - 314
  27. 6.7 Zwischenbetrachtung – Brust/formen

    Seiten 314 - 318
  28. 7.1 Genealogische Verortungen III: Diets don't work?

    Seiten 319 - 331
  29. 7.2 Körperfett: entgrenzt und (un)zugänglich

    Seiten 331 - 338
  30. 7.3 Der Wille des Fettes

    Seiten 338 - 345
  31. 7.4 Silhouette, Kontur und Körperharmonie als bioästhetische Erzählungen

    Seiten 345 - 351
  32. 7.5 Prozesse III: Der (post-)diätische Körper

    Seiten 352 - 361
  33. 7.6 Feinanalyse III: Assemblagen des Körperfettes

    Seiten 361 - 387
  34. 7.7 Zwischenbetrachtung – Körper/formen

    Seiten 388 - 392
  35. Vorwort

    Seiten 393 - 402
  36. Literaturverzeichnis

    Seiten 403 - 434
  37. Empirieverzeichnis

    Seiten 435 - 448
  38. Abbildungs- und Tabellenverzeichnis

    Seiten 449 - 452

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung