Stephan Lorenz

Stephan Lorenz (PD Dr.) forscht und lehrt am Institut für Soziologie der Universität Jena. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Umwelt, Konsum, Ausgrenzung, qualitative Methodik und soziologische Theorie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Politische Soziologie und Sozialpolitik, Soziale Ungleichheit und Lebensstile, Soziologie, Wirtschafts-, Organisations-, Arbeits- und Industriesoziologie, Wissenschafts-, Technik- und Umweltsoziologie, Zeitdiagnosen, Zeitdiagnosen

Publikationen in den Reihen: Sozialtheorie

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mehr oder weniger?
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-06-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mehr oder weniger?

Zur Soziologie ökologischer Wachstumskritik und nachhaltiger Entwicklung

Ökologische Wachstumskritik bietet ein kritisches Korrektiv zur Idee nachhaltiger Entwicklung und stellt die Frage nach besseren Mitteln und Zwecken jenseits moderner Mehr-Versprechen in den Mittelpunkt. Ein kluger Essay über die Möglichkeiten des guten Lebens jenseits des Materialismus.
Tafeln im flexiblen Überfluss
Neu
28,80 €
Erscheinungsdatum: 2011-12-21

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Tafeln im flexiblen Überfluss

Ambivalenzen sozialen und ökologischen Engagements

Tafeln in der Überflussgesellschaft – der Band zeigt die ganze Ambivalenz der neuen Wohltätigkeit, die soziale Ausgrenzung und ökologische Probleme mehr verstärkt als vermindert.
TafelGesellschaft
Neu
22,80 €
Erscheinungsdatum: 2010-07-29

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
TafelGesellschaft

Zum neuen Umgang mit Überfluss und Ausgrenzung

Nirgendwo zeigen sich Exklusion und soziale Spaltung deutlicher als bei den immer zahlreicheren Lebensmittel-Tafeln. Prominente Vertreter aus Wissenschaft und Politik diskutieren dieses aktuelle sozialpolitische Problem.

Buchbeiträge


  1. Verschwindet die Natur?

    Potenziale fallrekonstruktiver Sozialforschung für transdisziplinäre Umweltforschung

    Seiten 111 - 128

  2. Überfluss und Überschreitung

    Überflusskultur und Wachstumshunger. Verausgabungen in Arbeits- und Konsumgesellschaft

    Seiten 43 - 58

  3. TafelGesellschaft

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  4. INHALT

    Seiten 5 - 8
  5. Einleitung: TafelGesellschaft - in guter Gesellschaft?

    Seiten 9 - 22
  6. Sind Tafelnutzende »Kunden« - und sollten sie deshalb bei der Tafel zahlen?

    Seiten 91 - 102
  7. Haben Tafelnutzende Ansprüche?

    Seiten 103 - 114
  8. Neue Aufgaben für die Tafeln? Zu sozialökologischen Mitteln und Zwecken der Tafelarbeit

    Seiten 175 - 184
  9. ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS

    Seiten 233 - 234
  10. AUTORINNENVERZEICHNIS

    Seiten 235 - 237
  11. Backmatter

    Seiten 238 - 240

  12. Tafeln im flexiblen Überfluss

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  13. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  14. I Einleitung

    Seiten 9 - 30
  15. II Im flexiblen Überfluss - eine zeitdiagnostische Perspektive

    Seiten 31 - 78
  16. III Prozedurale Methodik

    Seiten 79 - 98
  17. IV Empirie I: Die Tafeln

    Seiten 99 - 198
  18. V Empirie II: Die Tafelnutzenden

    Seiten 199 - 240
  19. VI Empirie III: Die Sponsoren

    Seiten 241 - 270
  20. VII Schluss

    Seiten 271 - 288
  21. Literatur

    Seiten 289 - 304
  22. DANKSAGUNG

    Seiten 305 - 306
  23. ANHANG

    Seiten 307 - 308
  24. Backmatter

    Seiten 309 - 312

  25. Mehr oder weniger?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  26. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  27. 1. Wachstum Und Sozioökologische Aufklärung

    Seiten 9 - 20
  28. 2. Die Grüne Seele Der Wachstumskritik - Thoreaus Walden Reloaded

    Seiten 21 - 38
  29. 3. Sozioökologie Der Industriegesellschaft

    Seiten 39 - 56
  30. 4. Arbeit Und Konsum In Der Überflussgesellschaft

    Seiten 57 - 74
  31. 5. Steigerungsdiagnosen Und Wachstumskritik

    Seiten 75 - 92
  32. 6. Eine Verfahrenswissenschaft Nachhaltiger Entwicklung

    Seiten 93 - 104
  33. 7. Mittel Oder Zwecke?

    Seiten 105 - 116
  34. 8. Mehr Oder Weniger?

    Seiten 117 - 128
  35. Literatur

    Seiten 129 - 138

  36. Die Erde, der Mensch und das Soziale

    Risiken im Anthropozän oder Mysterien im Ökozän: Wie überleben die Bienen?

    Seiten 231 - 248

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung