Katrin Luchsinger

Katrin Luchsinger (Dr. phil.) studierte Kunstgeschichte und Psychologie an der Universität Zürich. Sie lehrte und forschte bis 2019 an der Zürcher Hochschule der Künste am Institute für Cultural Studies zu Kunst, Psychologie und Psychiatrie, zur Kunst der Moderne und zu Material Cultures. Unter dem Titel: »Bewahren besonderer Kulturgüter« leitete sie vom Schweizerische Nationalfonds geförderte Forschungsprojekte, in welchen die Sammlungen künstlerischer Werke von Patient*innen der psychiatrischen Kliniken in der Schweiz, Zeitraum 1850 - 1930, inventarisiert wurden. Begleitend entstanden mehrere Ausstellungen und Publikationen.

Web: Kulturgüter Blog

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung