Matthias Max

Matthias Max (M.A.), geb. 1983, leitet die Forschung im Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes mit Sitz in Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Weiterentwicklung von Forschungsfragen für den Bevölkerungsschutz sowie die Überführung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis. Er wurde 2013 mit einem Preis für Nachwuchsforschung des Deutschen Komitees für Katastrophenvorsorge e.V. ausgezeichnet.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziale Ungleichheit und Lebensstile, Soziologie

Publikationen in den Reihen: Gesellschaft der Unterschiede

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Resilienz im Katastrophenfall
ab ca. 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Resilienz im Katastrophenfall

Konzepte zur Stärkung von Pflege- und Hilfsbedürftigen im Bevölkerungsschutz

Wer kümmert sich in gesellschaftlichen Krisensituationen um Menschen, die besondere Formen der Hilfe benötigen, wie etwa jene, die zu Hause von ihren Familien oder von Pflegediensten versorgt werden?

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung