Alexander Meschnig

Alexander Meschnig (Dr. phil., Mag. phil.), Politikwissenschaftler und Psychologe, arbeitet als freier Autor und Publizist in Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Militärgeschichte, Nationalsozialismus sowie Kulturgeschichte der Arbeit und des Konsums.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte

Publikationen in den Reihen: Histoire

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Wille zur Bewegung
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2008-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Wille zur Bewegung

Militärischer Traum und totalitäres Programm. Eine Mentalitätsgeschichte vom Ersten Weltkrieg zum Nationalsozialismus

Eine furiose Mentalitäts- und Kulturgeschichte vom Ersten Weltkrieg zum Nationalsozialismus! Der Leitgedanke des NS – die Bewegung – wird auf die traumatische Erfahrung des erstarrenden Grabenkrieges von 1918 zurückgeführt.

Buchbeiträge


  1. Der Wille zur Bewegung

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. INHALTSVERZEICHNIS

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung

    Seiten 7 - 30
  4. 1. Von Marathon nach Verdun

    Seiten 31 - 60
  5. 2. Die Strategie der Abnutzung

    Seiten 61 - 108
  6. 3. Kriegserlebnis

    Seiten 109 - 160
  7. 4. Mensch gegen Material

    Seiten 161 - 208
  8. 5. Die totale Mobilmachung

    Seiten 209 - 248
  9. 6. Krieger und Bürger

    Seiten 249 - 274
  10. 7. Nationalsozialismus

    Seiten 275 - 332
  11. Literatur

    Seiten 333 - 350
  12. Backmatter

    Seiten 351 - 352

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung