Boris Michel

ORCID:0000-0002-4329-3064

Boris Michel, geb. 1977, ist Professor für Digitale Geographie am Institut für Geowissenschaften und Geographie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der geographischen Stadtforschung und der Kritischen Kartographie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geographie, Raumtheorie, Sozial- und Kulturgeographie, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie, Stadt- und Regionalforschung

Publikationen in den Reihen: Global Studies, Sozial- und Kulturgeographie

Web: Critical Mapping

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Handbuch Kritisches Kartieren
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Handbuch Kritisches Kartieren
Das Handbuch präsentiert Methoden und theoretische Zugänge für kritische Kartierungen und diskutiert Möglichkeiten einer anderen Kartographie.
Global City als Projekt
ab 30,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Global City als Projekt

Neoliberale Urbanisierung und Politiken der Exklusion in Metro Manila

Dieser Band zur Global-City-Forschung beleuchtet die Entwicklung globaler Metropolen im Süden der Welt am Beispiel Manilas. Eine innovative Studie über Privatisierung und Gentrifizierung im städtischen Raum.

Buchbeiträge


  1. Handbuch Kritisches Kartieren

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Kritisches Kartieren – zur Einführung

    Seiten 9 - 22
  4. Territoriale Analyse eines urbanen Raums der Gewalt

    Seiten 71 - 82
  5. Gegenkartieren mit Storymaps – Werkzeug einer feministischen Betrachtung von Femi(ni)ziden in Deutschland

    Seiten 113 - 124
  6. Digitale Ungleichheiten überwinden – kritisches Kartieren crowdbasierter Wissensproduktionen

    Seiten 297 - 306
  7. Autor*innen

    Seiten 325 - 336

  8. This Is Not an Atlas

    Editorial-This Is Not an Atlas

    Seiten 12 - 25

  9. Smart City - Kritische Perspektiven auf die Digitalisierung in Städten

    Smart Cities in Indien: Fortschreibung einer Geschichte modernistischer Stadtplanung

    Seiten 99 - 108

  10. Handbuch Diskurs und Raum

    18 Ein diskurstheoretisch informierter Blick auf Karten und Kartographie

    Seiten 405 - 416

  11. Visuelle Geographien

    13. Geographische Visualitätsregime zwischen Länderkunde und Quantitativer Revolution

    Seiten 209 - 224

  12. Global City als Projekt

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  13. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  14. Einleitung

    Seiten 11 - 40
  15. Historischer Abriss

    Seiten 41 - 46
  16. The White Man's Burden. Manila als Spätkoloniale Stadt

    Seiten 47 - 68
  17. Postkoloniales City-Building. Marcos und die City of Man

    Seiten 69 - 102
  18. Metro Manila nach 1986

    Seiten 103 - 116
  19. Repräsentationen von Armut, Slums und Räumen der 3. Welt

    Seiten 117 - 128
  20. Staat zwischen Neoliberalismus, Cronyism und Demokratisierung

    Seiten 129 - 148
  21. Der Immobiliensektor - "The Neglected Builder of Global Cities"

    Seiten 149 - 158
  22. Die Neuen Städtischen Mittelschichten

    Seiten 159 - 174
  23. Urbane Oasen der Mittelschichten

    Seiten 175 - 180
  24. Suburbanisierung - "Finally, a peaceful place you can call home"

    Seiten 181 - 204
  25. Konsumlandschaften - The Call of the Mall

    Seiten 205 - 232
  26. Urban Redevelopment und Gentrifizierung

    Seiten 233 - 266
  27. Make no little plans, they have no magic - Urbane Großprojekte

    Seiten 267 - 282
  28. Schluss

    Seiten 283 - 292
  29. Siglen

    Seiten 293 - 294
  30. Literatur

    Seiten 295 - 334
  31. Backmatter

    Seiten 335 - 338

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung