Nicola Mitterer

Nicola Mitterer (Dr. phil. habil.), geb. 1980, lehrt und forscht als Assoziierte Professorin am Institut für Deutschdidaktik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen das frühe literarische Lernen, Phänomene des Fremden in der zeitgenössischen Literatur (darunter v.a. das Unheimliche und der Tod), Bild/Sprachlichkeit im Bilderbuch sowie hermeneutische Prozesse im Unterrichtsgespräch über Literatur.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturdidaktik und literarische Bildung, Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Lettre

Web: Uni Klagenfurt

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Fremde in der Literatur
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Fremde in der Literatur

Zur Grundlegung einer responsiven Literaturdidaktik

Das Fremde als grundlegende Instanz des Literarischen betrachtet: Welche Bedingungen eines »Antwortens« auf den Text ergeben sich daraus?

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung