Elisa Müller-Adams

Elisa Müller-Adams (Dr. phil.) lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Trier und ist dort Koordinatorin des »Centrum für Postcolonial und Gender Studies (CePoG)«. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Gender Studies, Literatur von Frauen um 1800 und im 19. Jahrhundert, europäische Rezeption deutschsprachiger Autorinnen, Reiseliteratur, Kulturtransfer und Interkulturalitätsforschung.

Web: Cepog Uni Trier
Uni Trier

Veröffentlichungen

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung