Alexander-Kenneth Nagel

ORCID:0000-0003-4678-4974

Alexander-Kenneth Nagel (Dr. rer. pol.), geb. 1978, ist Professor für sozialwissenschaftliche Religionsforschung an der Georg-August-Universität Göttingen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Religion, Migration und Flucht sowie apokalyptische Naherwartung in modernen Gesellschaften.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kultursoziologie, Religionssoziologie, Religionswissenschaft, Religionswissenschaft, Soziologie, Soziologie der Migration

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis, Kulturen der Gesellschaft

Web: Uni Göttingen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Corona und andere Weltuntergänge
ab 29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Corona und andere Weltuntergänge

Apokalyptische Krisenhermeneutik in der modernen Gesellschaft

Prepper und Pandemie, Klimanotstand und Heilsversprechen - Analysen zur apokalyptischen Tiefenstruktur aktueller Krisendiagnosen.
Religiöse Netzwerke
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Religiöse Netzwerke

Die zivilgesellschaftlichen Potentiale religiöser Migrantengemeinden

Religiöse Pluralität durch Migration: vergleichende Analysen von Migrantengemeinden.
Diesseits der Parallelgesellschaft
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diesseits der Parallelgesellschaft

Neuere Studien zu religiösen Migrantengemeinden in Deutschland

Religion vernetzt! Religionsgemeinschaften ermöglichen Migrantinnen und Migranten vielfältige Beziehungen zu anderen gesellschaftlichen Verbänden. Neuartige Einblicke in die religiöse Selbstorganisation und Lebenswelt von Migranten in Deutschland.

Buchbeiträge


  1. Diesseits der Parallelgesellschaft

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  4. Diesseits der Parallelgesellschaft. Religion und Migration in relationaler Perspektive

    Seiten 11 - 36
  5. Vernetzte Vielfalt: Religionskontakt in interreligiösen Aktivitäten

    Seiten 241 - 268
  6. Autorinnen und Autoren

    Seiten 269 - 270
  7. Backmatter

    Seiten 271 - 274

  8. Knoten und Kanten III

    Zur inhaltsanalytischen Erhebung von Netzwerkdaten

    Seiten 341 - 372

  9. Religiöse Netzwerke

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  10. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  11. Abkürzungsverzeichnis

    Seiten 7 - 8
  12. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  13. Religiöse Netzwerke: Die zivilgesellschaftlichen Potentiale religiöser Migrantengemeinden

    Seiten 11 - 36
  14. Zivilgesellschaftliche Potentiale im Vergleich

    Seiten 243 - 266
  15. Autorinnen und Autoren

    Seiten 267 - 272

  16. Handbuch Evangelikalismus

    3.3.6 Evangelikalismus und soziale Fürsorge I: Wohlfahrt

    Seiten 361 - 376

  17. Corona und andere Weltuntergänge

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  18. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  19. Einführung

    Seiten 7 - 10
  20. 2.1 Einführung: Zur Aktualität »apokalyptischer« Deutung

    Seiten 11 - 12
  21. 2.2 Begriffsbestimmungen

    Seiten 12 - 16
  22. 2.3 Endzeitbewusstsein und Moderne

    Seiten 16 - 18
  23. 2.4 Endzeitforschung in wissenssoziologischer Perspektive

    Seiten 18 - 24
  24. 2.5 Religionswissenschaftliche Überlegungen zur angewandten Endzeitforschung

    Seiten 24 - 27
  25. 2.6 Fallstudien zur zeitgenössischen Apokalyptik

    Seiten 27 - 30
  26. 3.1 Einführung: »Deutungsvektor« der Apokalyptik

    Seiten 31 - 34
  27. 3.2 Ordnungsschemata apokalyptischer Deutung

    Seiten 34 - 50
  28. 4.1 Einleitung

    Seiten 51 - 52
  29. 4.2 Medienberichterstattung

    Seiten 52 - 57
  30. 4.3 Verlautbarungen der Bundesregierung

    Seiten 57 - 62
  31. 4.4 Verschwörungsideologische Verarbeitungen

    Seiten 62 - 73
  32. 4.5 Social Media: Hashtag Coronapocolypse [sic!]

    Seiten 74 - 75
  33. 4.6 Fazit: Zur apokalyptischen Deutung der Pandemie

    Seiten 76 - 78
  34. 5.1 Einleitung

    Seiten 79 - 81
  35. 5.2 Club of Rome: Wendepunkte und die Grenzen des Wachstums

    Seiten 81 - 87
  36. 5.3 Bahro: Die Logik der Rettung

    Seiten 87 - 96
  37. 5.4 Extinction Rebellion: Klimanotstand und Revolution

    Seiten 96 - 105
  38. 5.5 Fazit und vergleichende Betrachtung

    Seiten 105 - 108
  39. 6.1 »Katechon«: Die konservative Unterströmung der Apokalypse

    Seiten 109 - 111
  40. 6.2 Samuel Huntington und der »Kampf der Kulturen«

    Seiten 111 - 114
  41. 6.3 Günter Zehm und das »Bollwerk Europa«

    Seiten 114 - 119
  42. 6.4 Der Mythos vom »Großen Austausch«

    Seiten 119 - 125
  43. 6.5 Apokalypse als Reichstheologie – Das Konzept des »Katechon«

    Seiten 126 - 136
  44. 6.6 Fazit: Apokalypse und institutionelle Beharrung

    Seiten 136 - 140
  45. 7.1 Attraktive Argumente: Heilsgüter, Marketing und Distinktion

    Seiten 141 - 144
  46. 7.2 Life Coaching vs. Zorn Gottes: Attraktionsstrategien zwischen Wohlbefinden und Erlösung

    Seiten 144 - 153
  47. 7.3 Verbraucher*innen oder Zwischenhändler*innen? Von der Eigenmächtigkeit der religiösen Kund*innen

    Seiten 154 - 160
  48. 7.4 Schlussbetrachtung

    Seiten 161 - 164
  49. 8.1 Einführung: Preppen als apokalyptischer Lebensstil?

    Seiten 165 - 168
  50. 8.2 Preppen in apokalyptischer Perspektive

    Seiten 168 - 180
  51. 8.3 Exkurs: Preppen im Zeichen von Corona

    Seiten 180 - 183
  52. 8.4 Fazit

    Seiten 183 - 186
  53. Einführung

    Seiten 187 - 194
  54. Literatur

    Seiten 195 - 212

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung