Matteo Nanni

Matteo Nanni (Prof. Dr. phil.), geb. 1970, lehrt Musikwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Er war u.a. von 2009-2017 Mitglied mit Leitungsfunktion am Exellenzcluster NFS-Bildkritik »eikones« (Universität Basel) und 2014-2017 Leiter des Forschungsprojektes: »Visuelle Logik musikalischer Notation zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit (Thyssen Stiftung). 2015-2017 Massive Open Online Course (MOOC) From Ink to Sound: Decoding Musical Manuscripts (ca. 7000 Teilnehmer_innen). Seit 2018 DFG-Verbundprojekt (D-A-CH): Writing Music. Iconic, performative, operative, and material aspects in musical notation(s) mit der Universität für Musik Wien, der Universität Innsbruck und der Paul Sacher Stiftung, Basel.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Allgemeine Musikwissenschaft und Sound Studies, Kunst- und Bildwissenschaft, Kunsttheorie, Musikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Kulturwissenschaft

Web: Uni Gießen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rhythmus – Balance – Metrum
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Rhythmus – Balance – Metrum

Formen raumzeitlicher Organisation in den Künsten

Was wären die Künste ohne Rhythmus und Balance? Der Band bringt verschiedene Disziplinen ins Gespräch über die raumzeitliche Organisation künstlerischer Gestaltung.

Buchbeiträge


  1. Rhythmus - Balance - Metrum

    Frontmatter

    Seiten 100 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung

    Seiten 7 - 14
  4. Zu den Autorinnen und Autoren

    Seiten 209 - 211
  5. Backmatter

    Seiten 212 - 214

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung